Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Kollektivierung und Opt-Out - Die neue Grundnorm des Urheberrechts? - Modelle im Vergleich: Google Books Settlement, §1371 UrhG, Richtlinie Orphan Works und die Wahrnehmungsbefugnis der VG Wort

Author:
ISBN: 9783863952235 Year: Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Law
Added to DOAB on : 2016-06-21 11:02:34
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The German Copyright Law grants an absolute right to authors, i.e., any use of protected works requires the author's prior consent. This concept is known as opt-in. In this doctoral thesis the author examines five models which turn this concept upside down as they provide for the permission for certain beneficiaries to use protected works without the author's prior consent until the author objects to such use. This concept is known as opt-out. Also, the examined models contain elements of collectivization and, in particular, involve collecting societies. The author examines and compares these models and answers the question whether the underlying opt-out concept together with collectivization may be generalized so that it could replace opt-in.

Sui generis Rechte zum Schutz traditioneller kultureller Ausdrucksweisen - Interdisziplinäre Perspektiven

Authors: --- ---
Book Series: Göttingen Studies in Cultural Property ISBN: 9783863950644 Year: Pages: 188 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Law --- Social Sciences
Added to DOAB on : 2014-12-05 11:01:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Können traditionelle kulturelle Ausdrucksweisen, wie Tänze, Rituale, Geschichten oder Legenden, durch eigens geschaffene immaterielle Eigentumsrechte, den sogenannten sui generis Rechten, geschützt werden? Um die vielschichtigen Auswirkungen der sui generis Rechte sowie die Einflüsse auf deren Entstehung ganzheitlich zu beleuchten, vereint der Sammelband Sichtweisen aus den Disziplinen des Völkerrechts, des Zivilrechts, der Ethnologie und der Ökonomie. Den Schwerpunkt bilden hierbei sowohl die Wechselwirkungen der sui generis Rechte mit dem Öffentlichen und dem gängigen Immaterialgüterrecht als auch ihre volkswirtschaftlichen Effekte. Darüber hinaus wird der internationale Entstehungsprozess der sui generis Rechte in der Weltorganisation für Geistiges Eigentum zusammen mit den Einflüssen eines solchen internationalen Diskurses auf die vor Ort gelebte Kultur beleuchtet.

Informationstechnologische Entwicklungen und der Schutz von Verfuegungsrechten fuer Informationsgueter

Author:
Book Series: Schriften zur Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik ISBN: 9783631549926 Year: Pages: 356 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Law --- Economics --- Information theory
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:44
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Arbeit untersucht die Herausforderungen für das Urheberrecht infolge informationstechnologischer Entwicklungen. Auf der Grundlage der Property-Rights-Theorie werden die ökonomische Rechtfertigung für das Urheberrecht und die Anforderungen für dessen Ausgestaltung analysiert. Die Richtlinie 2001/29/EG soll das Urheberrecht an die Informationsgesellschaft anpassen. In einem rechtsökonomischen Ansatz werden Zielsetzung und Wirkungen der Richtlinie untersucht. Im Mittelpunkt der weiteren Analyse stehen anschließend Interdependenzen zwischen Urheberrecht und Wettbewerb. Behandelt werden dabei unter anderem die für viele Informationsgüter typischen Netzwerkeffekte und Standards sowie wettbewerbsrelevante Fragen hinsichtlich Zugang und Nutzung von urheberrechtlich geschützten Gütern.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Narrow your search

Publisher

Universitätsverlag Göttingen (2)

Peter Lang International Academic Publishing Group (1)


License

CC by (1)

CC by-nd (1)

CC by-sa (1)


Language

german (3)


Year
From To Submit

2018 (1)

2015 (1)

2013 (1)