Search results: Found 11

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by
Embracing Watershed Politics

Authors: ---
ISBN: 9780870819094 9781607327097 Year: Pages: 248 Language: English
Publisher: University Press of Colorado Grant: Knowledge Unlatched - 100339
Added to DOAB on : 2017-03-10 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In Embracing Watershed Politics, political scientists Edella Schlager and William Blomquist provide timely illustrations and thought-provoking explanations of why political considerations are essential, unavoidable, and in some ways even desirable elements of decision making about water and watersheds. With decades of combined study of water management in the United States, they focus on the many contending interests and communities found in America's watersheds, the fundamental dimensions of decision making, and the impacts of science, complexity, and uncertainty on watershed management.

Europa an der Oder

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783899429701 9783839409701 Year: DOI: 10.14361/9783839409701 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103287
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die deutsch-polnische Grenze ist seit Beginn der 1990er Jahre Schauplatz grenzpolizeilicher Kooperationen. Doch warum entschließen sich Nationalstaaten zur Zusammenarbeit in diesem sensiblen Bereich? Und wieso soll ausgerechnet die deutsch-polnische Variante so erfolgreich sein? Vor welchen Schwierigkeiten stehen deutsche und polnische Grenzschützer in der Zusammenarbeit, und wie begegnen sie ihren Kollegen in der Alltagspraxis? Die deutsch-polnische Grenzschutzkooperation steckt voller Widersprüche. Warum sie dennoch als Erfolgsmodell für bilaterale Zusammenarbeit gehandelt wird, ist Gegenstand dieser Studie.

Die Türkei und das andere Europa

Author:
Book Series: Global Studies ISBN: 9783837610123 9783839410127 Year: DOI: 10.14361/9783839410127 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103286
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Diese Studie analysiert das dialogische Zusammenspiel zwischen den europäischen und türkischen Diskursen um den möglichen EU-Beitritt der Türkei. Die Differenzen stellen in der Perspektive postkolonialer Theorien ein ambivalentes und formatives Moment für die Bildung einer europäischen Identität dar: Die Europäer nehmen die Beitrittsverhandlungen zum Anlass, über ihr Selbstverständnis zu reflektieren, wobei diverse Ost-West-Repräsentationen kommuniziert und strukturiert werden. Die muslimischen Migranten in Europa und die Minderheiten in der Türkei fungieren dabei als interne Symptome, die die Unvollständigkeit der europäischen bzw. türkischen Identitäten sichtbar machen.

Europas Gedächtnis

Authors: --- ---
Book Series: Europäische Horizonte ISBN: 9783899427233 9783839407233 Year: DOI: 10.14361/9783839407233 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103281
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Gründungsverträge der Europäischen Gemeinschaft wurden am 25. März 1957 in Rom von Frankreich, der Bundesrepublik Deutschland, Italien, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg unterzeichnet. Zwischenzeitlich ist aus dem Europa der sechs ein Zusammenschluss von nunmehr 27 Staaten geworden. Von der Vision der europäischen Einigung geleitet, wonach Krieg in Europa nur durch friedlichen Zusammenschluss der Völker zu verhindern ist, hat sich in einem langen Integrations- und Vertiefungsprozess die Europäische Union entwickelt. Fünf Jahrzehnte nach der Gründung des institutionell verfassten gemeinsamen Europa muss die Frage diskutiert werden, ob die Gemeinschaft auch eine von den Menschen getragene Identität besitzt. Elementarer Bestandteil jeder Identität ist das Bewusstsein eines gemeinsamen Gedächtnisses. Gibt es dies in Europa überhaupt? Was wird erinnert? Nur das halbe Jahrhundert seit den Römischen Verträgen? Oder existiert ein tiefer reichendes historisches Erinnern der Europäer

Gerechtigkeit in Europa

Author:
Book Series: Europäische Horizonte ISBN: 9783899427684 9783839407684 Year: DOI: 10.14361/9783839407684 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103283
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Gerechtigkeit gehört zu den zentralen Wertfragen in allen gegenwärtigen europäischen Gesellschaften. Das Gerechtigkeitskonzept wird jedoch oft inhaltlich zu eindimensional gefasst und räumlich zu sehr auf die Einzelstaaten begrenzt. Die europäische Integration hat heute ein Niveau erreicht, das die Debatte über Gerechtigkeit nur über Ländergrenzen hinweg sinnvoll macht. Die interdisziplinären Beiträge in diesem Buch diskutieren einen neuen europäischen Gerechtigkeitsbegriff, der sich an gegenwärtige politische Diskurse anschließen lässt. Mit Beiträgen von Christine Chwaszcza, Nancy Fraser, Otfried Höffe, Wolfgang Kersting, Helmut König und Emanuel Richter sowie Julian Nida-Rümelin.

Ordnungen im Wandel

Authors: --- --- --- --- et al.
Book Series: Global Studies ISBN: 9783899427837 9783839407837 Year: DOI: 10.14361/9783839407837 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103274
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Ordnung muss sein! So lässt sich das zentrale Strukturprinzip der Moderne zusammenfassen. Heutige soziale, politische, wirtschaftliche und rechtliche Ordnungen erscheinen dagegen immer weniger eindeutig. Ziel dieses Bandes ist es, den Blick transdisziplinär für alternative Konzeptionen von Wirklichkeit zu öffnen. Dabei wird gefragt: Welche Ordnungen institutionalisieren sich jenseits von Demokratie, Nation und Staat? Inwiefern bestehen Ordnungen nebeneinander fort und überlagern sich in Zeit und Raum? Die Beiträge eröffnen eine Debatte, die moderne Paradigmen hinterfragt und die Eindimensionalität und Statik traditioneller sozialwissenschaftlicher Konzepte herausfordert.

System Beratung

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783837612318 9783839412312 Year: DOI: 10.14361/9783839412312 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103296
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Was ist Beratung und wie funktioniert sie? Adrian Steiner gibt Antwort auf diese Fragen, indem er die formalen und funktionalen Merkmale einer idealtypischen Beratung festhält und dadurch den Blick auf die Qualität realer Beratungen ermöglicht. Wie beratend ist die Beratungspraxis tatsächlich? Diese Frage wird am Beispiel der Politikberatung ausführlich diskutiert. "Beratung" erweist sich als hochgradig neurotischer Begriff, der den fundamentalen Konflikt zwischen Anspruch (Reflexion) und Realität (Legitimation) widerspiegelt.

Das Militär und seine Subjekte

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783899428520 9783839408520 Year: DOI: 10.14361/9783839408520 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103276
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Waffen allein entscheiden nicht über die Schlagkraft einer Armee. Entscheidend ist auch, wie die Kriegführung die Subjektivität der Soldaten berücksichtigt. In der vorliegenden Studie zeigt sich diese als ein historisch variables, aber nicht frei konstruierbares Phänomen. Ausgehend von dem Faktum, dass Soldaten im Krieg die Versehrtheit ihres Leibes riskieren, der sich nicht beliebig verändern lässt, wird ihre Subjektivität zwischen aktivem Handeln und passivem Erleiden beleuchtet. Das Buch analysiert die Paradoxien, die sich aus Funktionserweiterungen des soldatischen Handelns bei Auslandseinsätzen ergeben, sowie die Versuche der avancierten Militärmächte, die Subjektivität durch den Einsatz modernster Technik zu nutzen.

Workfare in den USA

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783837610383 9783839410387 Year: DOI: 10.14361/9783839410387 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103290
Subject: Social and Public Welfare
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das "Sozialhilfeproblem" scheint in den USA - anders als in Europa - gelöst, worauf anhaltend hohe Beschäftigungsquoten verweisen. Die Studie stellt diesen Konsens in Frage. Sie untersucht die bislang nur unzureichend verstandenen Hintergründe und Konsequenzen der US-Sozialhilfereform von 1996, die einen radikalen Arbeitszwang für alle Bedürftigen einführte. Es wird erklärt, warum sich mit dieser 'Workfare-Politik' die Armut noch verschärft hat. Zudem wird gezeigt, wie Gewerkschaften und soziale Bewegungen auf diese Politik reagiert haben und vor welchen sozialpolitischen Herausforderungen Städte wie New York und Los Angeles zu Beginn des 21. Jahrhunderts stehen.

Cast Out

Authors: ---
ISBN: 9780896802629 Year: Language: English
Publisher: Ohio University Press Grant: Knowledge Unlatched - 102808
Added to DOAB on : 2019-04-11 11:21:07
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Throughout history, those arrested for vagrancy have generally been poor men and women, often young, able-bodied, unemployed, and homeless. Most histories of vagrancy have focused on the European and American experiences. This is the first book to consider global laws, homelessness, and the historical processes they accompanied. Vagrancy and homelessness are used to examine the migration of labor, social and governmental responses, poverty through charity, welfare, and prosecution. Cast Out includes discussions of the lives of the underclass, strategies for surviving and escaping poverty, the criminalization of poverty by the state, the rise of welfare and development programs, the relationship between imperial powers and colonized peoples, and the struggle to achieve independence after colonial rule.

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (9)

Ohio University Press (1)

University Press of Colorado (1)


License

CC by-nc-nd (11)


Language

german (9)

english (2)


Year
From To Submit

2008 (11)