Search results: Found 39

Listing 1 - 10 of 39 << page
of 4
>>
Sort by
Games and Bereavement

Author:
Book Series: Edition Medienwissenschaft ISBN: 9783837644159 9783839444153 Year: Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 101989
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2019-04-25 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

How can videogames portray love and loss? »Games and Bereavement« answers this question by analysing five videogames and conducting a participatory design study with grievers. Sabine Harrer offers both theoretical and practical perspectives on videogames and grief and suggests a design model for videogames to include grievers into game development. Overall, she explores how videogames can be used as contemporary medium for personal storytelling.

Big Brother

Authors: --- ---
Book Series: Masse und Medium ISBN: 9783839400630 9783933127631 Year: Pages: 264 DOI: 10.14361/9783839400630 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:06
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Big Brother kündigt die 'reality soap' als ein exemplarisches Unterhaltungsformat der Multimedialität an, das von der Faszination durch den Alltag zehrt. Wenn 'reality' zur 'soap' und 'soap' zur 'reality' wird, dann versagen die herkömmlichen Kategorien der Kulturkritik: Statt Flucht in Traumwelten bietet Big Brother den (eigenen) Alltag als Zufluchtsort an. Die hier versammelten Beiträge nehmen diese Provokation auf und erproben neue Perspektiven, um der Faszination durch Big Brother nachgehen zu können.

Wahrnehmung - Kognition - Ästhetik

Author:
Book Series: Medienumbrüche ISBN: 9783839403471 9783899423471 Year: Pages: 264 DOI: 10.14361/9783839403471 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:15
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wahrnehmung, Kognition und Ästhetik lassen sich als differente Verarbeitungs- und Ausdrucksformen einer biologischen Basisausstattung des Menschen verstehen. Ob diese stabil sind oder ob sie kulturell überformt oder gar transformiert werden, bildet die zentrale medienanthropologische Fragestellung des Bandes. Dabei wird geprüft, welcher Art die wechselseitigen Impulse sind, die zu kulturellen und biologischen Veränderungen führen können, welche Wirkung sie besitzen und welche Dauer ihnen zukommt. Diese Fragen richten sich nicht allein auf Prozesse wahrnehmungstechnischer, kognitiver oder ästhetischer Habitualisierungen, sondern thematisieren deren physiologische Voraussetzungen. Mit der Beteiligung ausgewiesener Forscher aus den Bereichen Biologie, Medizin und Hirnforschung erschließt dieser Band Neuland im Grenzgebiet der Natur- und Kulturwissenschaften.

Gender und Fernsehen

Author:
Book Series: Studien zur visuellen Kultur ISBN: 9783839406892 9783899426892 Year: Pages: 280 DOI: 10.14361/9783839406892 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Arts in general
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:27
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In der Studie wird die aktuelle Medien- und Rezeptionsforschung - insbesondere im Kontext der Cultural Studies - mit der Geschlechterforschung verknüpft. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sich das Verhältnis zwischen der strukturellen »Macht der Medien« und der Handlungsmacht der Zuschauenden mit Blick auf das Fernsehen neu denken lässt. Der Band leistet damit einen Beitrag zu einer kritischen Fernsehforschung, die sich über die jeweiligen Disziplinengrenzen hinweg für neue methodische und theoretische Zugänge öffnet.

Politik in Fernsehserien

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837642001 9783839442005 Year: DOI: 10.14361/9783839442005 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103563
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:34:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

House of Cards, Borgen und Co. – seit einiger Zeit boomen Fernsehserien, die explizit den politischen Betrieb fokussieren. Diese erreichen nicht nur ein akademisches Nischenpublikum, sondern erzielen insgesamt hohe Zuschauerquoten. Die Beiträge des Bandes analysieren, wie der Gegenstand Politik in den Serien aufgegriffen und als Material für ihre auf Unterhaltung ausgerichteten Erzählungen aufgearbeitet wird. Über die Auseinandersetzung mit popkulturellen Produkten zeigen sie, wie politische Bilder in populären Filmen und Serien konstruiert und reproduziert werden und wie diese sich auf Wahrnehmungen und Vorstellungen von Politik auswirken. Das Interesse gilt dabei den konstruierten Bildern von Politik im Allgemeinen, aber auch den sich darin äußernden nationalen Besonderheiten.

Schreiben im Zwiegespräch / Writing as Dialogue

Authors: --- ---
Book Series: Lettre ISBN: 9783839440766 9783837640762 Year: Pages: 242 DOI: 10.14361/9783839440766 Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2019-03-28 11:21:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

''Although practices of editing and mentoring are part of an author's daily activities, they have previously been largely neglected by the literary studies. The bilingual volume therefore assembles players from the fields of literary production and theories of authorship and the writing process, who discuss the development towards an opening up of the creative writing process. Their contributions encompass not only reports of experiences made by authors, editors, and mentors and insights into teaching methods applied in creative writing classes at higher education institutions in different European countries. They also explore theoretical approaches to an intersubjective literary practice as well as suggestions for the definition of a dialogic notion of literature in the age of online publishing.

Portraits of Automated Facial Recognition

Author:
Book Series: Image ISBN: 9783839448465 9783837648461 Year: Pages: 198 DOI: 10.14361/9783839448465 Language: English
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-01-22 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Automated facial recognition algorithms are increasingly intervening in society. This book offers a unique analysis of these algorithms from a critical visual culture studies perspective. The first part of this study examines the example of an early facial recognition algorithm called »eigenface« and traces a history of the merging of statistics and vision. The second part addresses contemporary artistic engagements with facial recognition technology in the work of Thomas Ruff, Zach Blas, and Trevor Paglen. This book argues that we must take a closer look at the technology of automated facial recognition and claims that its forms of representation are embedded with visual politics. Even more significantly, this technology is redefining what it means to see and be seen in the contemporary world.

Der Star und seine Nutzer

Author:
Book Series: Cultural Studies ISBN: 9783839409169 9783899429169 Year: Pages: 308 DOI: 10.14361/9783839409169 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:11
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Stars sind die prominentesten Vertreter der sogenannten Populären Kultur: aufmerksamkeitsstark für die Medien, interessant für die Medien-Nutzer - und zunehmend auch Thema für die Wissenschaft. Diese Studie wirft einen neuen, andersartigen Blick auf den Star: Befreit von kulturpessimistischen Altlasten geht es hier vor allem um die Zusammenhänge von Stars, Populärer Kultur und Identität. Es geht um die Frage, wie Identität in der Auseinandersetzung mit Stars entsteht - und damit letztlich um die mediengesellschaftlich geprägten Selbstentwürfe jedes Einzelnen.

Identitätsräume

Authors: --- ---
Book Series: Cultural Studies ISBN: 9783839401941 9783899421941 Year: Pages: 372 DOI: 10.14361/9783839401941 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Eine der zentralen Debatten der Cultural Studies beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Medien und Identität. Die vorliegende Aufsatzsammlung liefert hier einen neuen Ansatzpunkt, indem ihre Beiträge Medien als Konstrukteure von Identitätsräumen verstehen. Unter dieser Perspektive werden folgende Themen behandelt: Welche »spaces of identity« ergeben sich aufgrund der medientechnologischen Entwicklungen? Kommt es zu einem Wiederaufleben nationaler Identitätsräume? Werden transnationale bzw. translokale Verortungen sichtbar? Welche Körper werden in den Medien repräsentiert und welche Geschlechterkonstruktionen werden damit vermittelt? Welcher Art sind die Identitätsräume, die im Cyberspace und in dessen virtuellen Umgebungen angeboten werden? Welche Bedeutung kommt Verstörungen normativer Muster durch die medialen Präsentationen von Homosexuellen und Transgenders zu? Mit diesen Fragestellungen gibt der Band spannende Impulse zu den Cultural Studies wie auch zu den theoretisch avancierten Gender und Media Studies.

MedienRevolutionen

Author:
Book Series: Medienumbrüche ISBN: 9783839405338 9783899425338 Year: Pages: 208 DOI: 10.14361/9783839405338 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:15
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Beiträge dieses Bandes analysieren Phasen des »Medienumbruchs«, in denen ein zuvor dominantes Medienensemble eine Umstrukturierung erfährt - mit dem Effekt, dass sich neue Medien durchsetzen. Mit diesen verändert sich die Perspektive auf die Vorgänger-Medien, ohne diese zwangsläufig zu verdrängen. Zugleich verknüpft eine Mediengeschichte aus der Perspektive der »Umbrüche« die Evolution menschlicher Wahrnehmung mit der Geschichte ihrer Revolutionen. Der Band thematisiert die Geschichte der »Medienumbrüche« mit dem Fokus auf den Jahrhundertwenden 1900 und 2000. Es handelt sich dabei um Zäsuren, in denen die menschliche Wahrnehmung durch den Umbruch von den analogen zu den digitalen Medien (r)evolutionär verändert wurde.

Listing 1 - 10 of 39 << page
of 4
>>
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (39)


License

CC by-nc-nd (34)

CC by (3)

CC by-nc (1)

CC by-sa (1)


Language

german (32)

english (7)


Year
From To Submit

2019 (5)

2018 (4)

2017 (1)

2016 (2)

2012 (1)

2010 (1)

2009 (4)

2008 (5)

2007 (4)

2006 (4)

More...