Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Hegemonie und Populismus in Putins Russland

Author:
Book Series: Global Studies ISBN: 9783837621051 9783839421055 Year: DOI: 10.14361/transcript.9783839421055 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103258
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die kontroversen Diskussionen um die politische Entwicklung in Russland seit der Machtübernahme durch Wladimir Putin im Jahr 2000 reißen nicht ab. Der Abbau demokratischer Rechte, wirtschaftliches Wachstum und Stabilität werden als Kennzeichen der Putin'schen Herrschaft hervorgehoben. Philipp Casula fokussiert in seiner Analyse hingegen auf die Genese des politischen Diskurses im Zeitraum 2000-2008 und erarbeitet dessen hegemoniale und populistische Tendenzen mithilfe der Ansätze von Ernesto Laclau. Die Studie wirft ein neues Licht auf die russische politische Entwicklung und produziert Erklärungen für die Regime-Stabilität Russlands unter Putin jenseits üblicher transformationstheoretischer Modelle.

Pierre Rosanvallon's Political Thought

Authors: --- --- ---
Book Series: Bamberger Beiträge zur Linguistik ISBN: 9783839446522 Year: Pages: 248 DOI: 10.14361/9783839446522 Language: English
Publisher: transcript Verlag
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2019-03-28 11:21:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The work of Pierre Rosanvallon has increasingly found itself at the center of debates in democratic and political theory – although only few of his numerous monographs have thus far been translated from French. This interdisciplinary volume, the first comprehensive collection on his political thought in English, seeks to lay the groundwork for the study of this eminent political thinker and historian. Following a hitherto untranslated opening essay by Rosanvallon, the chapters – written from a variety of disciplinary perspectives including political theory, political science, philosophy, and history – cover a wide range of topics from the history of democracy to sovereignty, populism, and the function of the press in liberal democratic regimes.

Solidarität und Solidarismus

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837641813 9783839441817 Year: DOI: 10.14361/9783839441817 [2] Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103344
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Begriff der Solidarität, der in der Zeit nach der Französischen Revolution geprägt wurde, steht in einer spezifischen Spannung zu den liberalen Sozialtheorien des 18. Jahrhunderts. Während er in den Sozialwissenschaften, bei Comte und Durkheim, als zentrale Beschreibungskategorie arbeitsteiliger Gesellschaften fungiert, avanciert er im Solidarismus der Jahrhundertwende (u.a. bei Léon Bourgeois) zum republikanischen Legitimationskonzept des entstehenden Wohlfahrtsstaates. Im 20. Jahrhundert erlebt er dann jedoch theoretisch und programmatisch einen eigentümlichen Niedergang. Hermann-Josef Große Kracht wirft in seiner Ideengeschichte des Solidaritätsbegriffes die Frage nach einem 'Neustart solidaristischer Vernunft' auf.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (3)


License

CC by-nc-nd (3)


Language

english (2)

german (1)


Year
From To Submit

2018 (3)