Search results: Found 5

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Grenzgänge zwischen den Künsten

Authors: ---
Book Series: Studien zur visuellen Kultur ISBN: 9783839409671 Year: Pages: 200 DOI: 10.14361/9783839409671 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Arts in general
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:26
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Was unterscheidet »freie« von »angewandten« Künsten? Diese nicht erst seit der Moderne virulente Frage prägt die Kunstvorstellungen bis heute. Der Band geht dieser die Hierarchie der Künste vorstrukturierenden Gegenüberstellung nach. Es zeigt sich, dass in den Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Kunstgewerbe Gattungshierarchien und implizite Geschlechtszuschreibungen nach wie vor eine zentrale Rolle spielen, was auch von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern problematisiert wird. Die internationalen Beiträger_innen stellen das Funktionieren der traditionellen Hierarchien zur Diskussion, was zu einer Revision von Kategorien und Klassifikationen der Kunstgeschichte führt. Dies ermöglicht eine Neubewertung nicht nur von künstlerischen/gestalterischen Werken der Moderne bis zur Gegenwart, sondern auch der damit befassten Kunstkritik. Aktuelle künstlerische Strategien erfahren dabei eine besondere Beachtung.

Camillo Sitte - Gesamtausgabe. Schriften und Projekte

Authors: --- ---
ISBN: 9783205771777 Year: Pages: 458 Seiten DOI: 10.26530/oapen_437137 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Austrian Science Fund - D 3907
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2013-03-27 11:48:36
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In the Project P16901-G06 sponsored by the FWF, Camillo Sittes writings will be published for the first time in a "critical comprehensive edition", scheduled for six volumes. The basis for this edition is provided by the "Sitte Nachlass-Archiv" owned by the University of Technology, Vienna. The writings of volume four document Sittes writings in the field of pedagogy and school system. Camillo Sitte, who elsewise is predominantly known as urban theorist and urban planner only, earned his money as headmaster of vocational schools (i.e. Gewerbeschulen) and composed number of articles in journals, lectures and treatises. A central part in this volume consists of two lectures held for craftsmen and teachers in ceramics (1883) and cabinetmaking (1885). Those texts give ample evidence of Sitte's didactical methods in the fields of education in applied arts and complement the material provided in volume one about arts and crafts. Sitte combined several shorter articles and reviews with an unpublished paper of principles, the "Grundsätze zur Reform des Zeichenunterrichts", to a kind of draft for a systematics of drawing education. Moreover he takes a stand in a number of articles in newspapers and journals concerning the vocational school system, to whose formation and development he contributed vitally. Wolfgang Sonne and Ruth Hanisch put these texts into context, inform about the current state of research and establish connections to others of Camillo Sitte's fields of activity, which will be documented in the other volumes of this edition. The editorial work is done by Sonja Hnilica and Bernhard Langer. The Editors are Klaus Semsroth, Michael Mönninger and Christiane C. Collins.

Operation Video

Author:
Book Series: Studien zur visuellen Kultur ISBN: 9783839407974 Year: Pages: 374 DOI: 10.14361/9783839407974 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Arts in general
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:27
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Band befragt die Videokunst der frühen 1970er Jahre hinsichtlich ihrer Interventionen in Körper- und Mediendiskurse bzw. Subjektdiskurse der Zeit. Im Anschluss an Walter Benjamin entwickelt die Studie hierfür ein operatives Bildverständnis und arbeitet »den wachen Sinn für die Signatur der Zeit« aus den Praktiken und Diskursen der Videokunst heraus. Analysen zu Videowerken von Eleanor Antin, Lynda Benglis, Lili Dujourie, Sanja Ivecoviç, Martha Rosler, Lisa Steele, Hannah Wilke und anderen Künstlern und Künstlerinnen belegen einen repräsentationskritischen Einsatz des Mediums, der die Arbeit an, mit und in Bildern als eine ebenso ästhetische wie politische Argumentation lesbar macht.

Hin zum Film – Zurück zu den Bildern

Author:
Book Series: Film ISBN: 9783839408179 Year: Pages: 340 DOI: 10.14361/9783839408179 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Performing Arts
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:08
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Unter »Tableau vivant« (Lebende Bilder) versteht man ein Gesellschaftsspiel des 18. und 19. Jahrhunderts, das darin bestand, Gemälde durch lebende Personen nachzustellen. Diderot und Goethe begeisterten sich für diese - heute längst vergessene - Bilderpraxis. Umso überraschender ist es, die anachronistische Kunst nicht nur in Stummfilmen, sondern auch in gegenwärtigen Spielfilmen wieder zu entdecken. Was passiert mit dem Filmbild, wenn es sich auf die Struktur unbewegter, nach Gemälden gestellter Bilder einlässt und diese verlebendigt? Das Buch widmet sich diesem ungewöhnlichen Bildphänomen aus historischer und bildwissenschaftlicher Sicht und zeigt auf, welche subversiven Kräfte durch die Gemäldenachstellungen im Film freigesetzt werden und zu welchen diegetischen Erweiterungen diese führen können. Die interdisziplinär ausgerichtete Studie versucht dabei, zwischen Kunstgeschichte und Filmwissenschaft zu vermitteln.

Das Fremde sehen

Author:
Book Series: Kultur- und Medientheorie ISBN: 9783839410400 Year: Pages: 338 DOI: 10.14361/9783839410400 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:22
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Fremde: Klischees und Stereotype beeinflussen seine Wahrnehmung. Auch dem europäischen Japanbild liegen viele Klischees zu Grunde. Wie kommt es dazu? Das Buch verfolgt die historische Entwicklung dieser Vorstellungen vom faszinierenden Fremden und setzt sie in Beziehung zur (als authentisch geltenden) Dokumentarfotografie. Beispielhaft wird gezeigt, wie zeitgenössische Projekte künstlerischer Dokumentarfotografen diese Bildklischees auszuhebeln versuchen, um so ein neues, kulturell fremdes Japan zu zeigen.

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (4)

Böhlau (1)


License

CC by-nc-nd (5)


Language

german (5)


Year
From To Submit

2008 (5)