Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Ambivalenzen des Alltags

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783837625394 9783839425398 Year: DOI: 10.14361/9783839425398 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103364
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Politische Theorie ist gegenwärtig und nicht zuletzt in Reaktion auf veränderte gesellschaftliche Verhältnisse durch eine angeregte Diskussion über das Politische geprägt. Brigitte Bargetz greift diese aktuellen Debatten auf und schlägt mit dem Konzept des Alltags einen neuen Weg vor, das Politische zu denken: Im Anschluss an Henri Lefebvre, Agnes Heller und Lawrence Grossberg entwirft sie eine vielschichtige politische Theorie des Alltags, die es ermöglicht, Alltag als ambivalenten politischen Kampfplatz zwischen Herrschaft und Widerstand zu fassen, der den Ausgangspunkt für eine praxisorientierte Theorie des Politischen auch jenseits des Staates bildet.

Macht und Gewalt im Widerstreit

Author:
Book Series: Schwabe reflexe ISBN: 9783796535611 Year: Pages: 201 DOI: 10.24894/978-3-7965-3561-1 Language: German
Publisher: Schwabe Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2019-11-29 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This volume reconstructs Arendt’s understanding of power and violence clearly and in detail. The author discusses the implications of Arendt's conception of power and violence for a political theory of democratic practice.

Regieren: Die Geschichte einer Zumutung

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837636062 9783839436066 Year: DOI: 10.14361/9783839436066 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103369
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Szenen einer missvergnügten Ehe - dieses bürgerliche Trauerspiel wird derzeit auf den politischen Bühnen westlicher Demokratien gegeben. Es führt vor, wie weit sich Regierende und Regierte auseinander gelebt haben. Von heute auf morgen passiert so etwas nicht. Der Band lässt die wechselvolle Geschichte des Regierens Revue passieren und zeigt, wie angespannt das Verhältnis seit jeher gewesen ist. Dass Kanzler Könige und Bürger Bauern abgelöst haben, hat daran nichts geändert. Andererseits hält diese Mesalliance erstaunlich viel aus - selbst nach blutigen Konflikten arrangiert man sich wieder und findet ein neues Gleichgewicht der Frustration. Die Hoffnung, es gehe trotz allem stetig aufwärts, muss derzeit wieder einmal begraben werden.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (2)

Schwabe Verlag (1)


License

CC by-nc-nd (3)


Language

german (3)


Year
From To Submit

2016 (3)