Search results: Found 5

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Trusting the Police

Author:
ISBN: 9783839437827 9783837637823 Year: Pages: 200 DOI: 10.14361/9783839437827_978-3-8394-3782-7_Trusting the Police_Zum Verhältnis von Sauberkeit, Macht un Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2017-09-01 11:01:40
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The police can be seen as a governmental institution or as an organizational body, where especially the work – effectiveness, or fairness in encounters – is valued. Through the combination of these approaches and the inclusion of social trust and criminal victimization, Silvia Staubli offers an understanding beyond existing literature on institutional trust and procedural fairness. Moreover, due to analyses for Eastern and Western Europe, she addresses experts from sociology, political science, criminology, and social anthropology equally. Beyond, the study offers an insight to the public on how public opinions towards institutions are shaped.

Asyl verwalten

Authors: ---
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783837633320 9783839433324 Year: DOI: 10.14361/9783839433324 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103371
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wie gehen Verwaltungsbehörden mit den oftmals komplexen und eigensinnigen Geschichten von Flucht und Asyl um, wie wird daraus ein "Fall" und wie entsteht eine Entscheidung? Im Kontext europäischer Koordinierungsversuche sind solche Fragen nicht nur von wissenschaftlicher, sondern auch von gesellschaftlicher und politischer Relevanz. Dieser Band trägt zu einem besseren Verständnis der Strukturen und Veränderungen lokaler Verwaltungspraxis in einem hoch brisanten, umkämpften und folgenreichen Handlungsbereich bei. Er versammelt Beiträge, die sich aus soziologischer, sozialanthropologischer und politikwissenschaftlicher Perspektive mit behördlichem Handeln an unterschiedlichen Orten Europas befassen.

Intellectual Radicalism after 1989

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837634181 9783839434185 Year: DOI: 10.26530/OAPEN_628142 Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 100582
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2017-04-27 11:01:31
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Left-wing intellectuals in Britain and the US had long repudiated the Soviet regime. Why was the collapse of the Eastern Bloc experienced as a shock that destabilised their identities and political allegiances then? What happened to a collective project that had started out to formulate a socialist vision different from both really existing socialism and social democracy? This study endeavours to answer both questions, focusing on generational networks rather than individuals and investigating political academic journals after 1989 to paint the picture of a Left deeply troubled by the triumph of a capitalism unfettered by any counter-force.

Politische Konsumentinnen im Social Web

Author:
Book Series: Kulturen der Gesellschaft ISBN: 9783837637106 9783839437100 Year: DOI: 10.14361/9783839437100 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103360
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Politische Beteiligung wandelt sich. Der sozialwissenschaftliche Diskurs weist immer wieder auf eine Hinwendung der Bürger_innen zu neuen Formen des Engagements hin, die außerhalb der Einflusskanäle des repräsentativen Systems liegen. Dem Social Web kommt in diesem Prozess eine besondere Bedeutung zu, da es potenziell einen Raum für bürgerschaftliche Bildungsprozesse darstellt. Katharina Witterhold untersucht die dieser Entwicklung zugrunde liegenden Bedingungen am Beispiel politischer Konsumentinnen. Mit dem Blick auf Frauen als Wegbereiterinnen eines neuen Politikstils sowie mit der Entwicklung einer praxeologischen Analyseperspektive auf Alltagspolitik betritt ihre Studie auch theoretisch Neuland.

Rechtspopulismus und Hegemonie

Author:
Book Series: Kultur und Kollektiv ISBN: 9783837637120 9783839437124 Year: DOI: 10.14361/9783839437124 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103372
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Schweizerische Volkspartei ist binnen 25 Jahren von einer braven Klientelpartei zum politischen Taktgeber avanciert. Sie ist nicht nur die stärkste politische Kraft des Landes, sondern auch ein Vorbild des europäischen Rechtspopulismus. Marius Hildebrand beleuchtet die Karriere der SVP mithilfe der formalen Populismustheorie Ernesto Laclaus. Im Unterschied zu sozialstrukturellen und ideologiekritischen Analysen, die den Populismus als Anomalie perspektivieren, wird er hier als Effekt einer diskursiven Transformation der politischen Schweiz betrachtet.

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (5)


License

CC by-nc-nd (5)


Language

german (3)

english (2)


Year
From To Submit

2017 (5)