Search results: Found 4

Listing 1 - 4 of 4
Sort by
Die Regesten des Kaiserreiches unter Friedrich I. 1152 (1122)-1190

Author:
ISBN: 9783205232452 Year: Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 103611
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:33:53
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

1975 begannen die Arbeiten an den Regesta Imperii für die Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas, im März 2018 sind sie nun, stets getragen vom selben Bearbeiter, zu Ende gegangen. Mit diesem letzten Band werden – sieben Jahre nach Vorlage der kompletten chronologischen Regestenreihe – nochmals Nachträge, das Register der Orts- und Personennamen und die Bibliographie publiziert. Das Register erschließt mit seiner ungeheuren Spannweite – von der Iberischen Halbinsel und den modernen Benelux-Staaten im Westen, im Osten im Kontext des Kreuzzuges bis in die Türkei und Teile des Nahen Ostens reichend – weit mehr, als es das ohnehin schon große Gebiet des Heiligen Römischen Reiches vermuten lässt. Die Einleitung ist – nach 43 Jahren – zugleich ein Nachwort, bietet daher Nachbetrachtungen, Reflexionen und Erläuterungen zu einem Lebenswerk.

Vom Weichen über den Schönen Stil zur Ars Nova

Authors: ---
ISBN: 9783412510114 Year: Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 103648
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:33:08
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Zeit zwischen 1350 und 1470 gehört zu den aus historischer wie künstlerischer Sicht bewegten Zeiten des so genannten Spätmittelalters. Der Band untersucht Kulturaustausch und -innovation in Architektur und Bildender Kunst in diesem Zeitraum anhand von Fallbeispielen aus mehreren europäischen Regionen (Avignon, England, Böhmen, Oberrhein usf.). Dabei geht es um die konkrete Darstellung der Entfaltung einer zunächst schönheitlich-idealisierend, dann mehr und mehr realistisch geprägten Kunst. Dafür werden Bedeutung und Verbindung von Metropolen, Netzwerke von Auftraggebern und Künstlern untersucht, beginnend mit der Regierungszeit Kaiser Karls IV., über einen Schwerpunkt in der englischen Kunst bis hin zu Untersuchungen zur realistischen Malerei der Mitte des 15. Jahrhunderts.

Urkunden und Memorialquellen zur älteren Geschichte des Klosters Rosazzo

Authors: ---
ISBN: 9783700180555 Year: Pages: 386 Seiten Language: Latin
Publisher: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Grant: Austrian Science Fund - PUB 466
Added to DOAB on : 2018-01-28 11:01:45
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The edition of the documentary sources comprises the list of donations which contains reports from (allegedly) 1060 to 1341, also charters from 1135 to 1249 and supplementary sources especially from the later Middle Ages, however with lots of references to the early days of the history of the monastery. This is followed by the necrology written shortly before 1300 which has unusually close ties to the list of donations, and the calendar. Additionally there are extensive discussions concerning the history of research, the manuscripts, to certain sources up to controversival questions of localization.

Das «Prohemium longum» des Erfurter Kartaeuserkatalogs aus der Zeit um 1475

Author:
Book Series: Lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters ISBN: 9783906769974 Year: Pages: 602 DOI: 10.3726/b14238 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Religion --- History --- Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Als herausragendes Beispiel mittelalterlicher Bibliothekskataloge gilt der um 1475 angelegte Katalog der Erfurter Kartause. Für ihn entstand zeitgleich ein einführendes Prohemium longum. Das Prohemium longum ist ein wichtiger Text geistlicher Literatur und erweist sich als bedeutender Beitrag zum Verständnis kartäusischer Spiritualität am Ausgang des Mittelalters. Die vorliegende Arbeit liefert die erstmalige und vollständige Edition seines lateinischen Texts. Ergänzt wird diese mit Untersuchungen zu Fragen des Textverständnisses: Was weiss man über den Verfasser? Mit welcher Intention schrieb er? Ein Kapitel widmet sich der Kompilationsmethode, mit der das Prohemium verfasst wurde, ein weiteres der Darstellungsweise. Schliesslich gehen drei umfangreiche Abschnitte zentralen Begriffen des Texts und deren zeitgenössischer Bewertung nach: ignorancia, theologia mistica und lectio et studium.

Listing 1 - 4 of 4
Sort by