Search results: Found 11

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by
Antiklerikalismus in Europa

Author:
ISBN: 9783525310236 9783666310232 Year: Language: German
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht Grant: Knowledge Unlatched - 104805
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-05-30 11:21:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Antiklerikalismus verfolgte im 19. Jahrhundert eine grundlegende Neuordnung des Verhältnisses von Staat, Gesellschaft, Kirchen und Religion. Lisa Dittrich erörtert erstmals anhand dreier Länder vergleichend die europäischen Dimensionen der Kirchenkritik und ihre nationalen Spielarten in Presse, Publizistik und persönlichen Netzwerken. Sie zeigt, dass die zentrale Forderung der Antiklerikalen nach Säkularisierung nicht in einem einfachen Gegensatz zu Religion und Kirchen aufging, und liefert damit eine neue Lesart der europäischen Kulturkämpfe des 19. Jahrhunderts.

Russlands Bodenkunde in der Welt

Author:
ISBN: 9783525301128 9783666301124 Year: Language: German
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht Grant: Knowledge Unlatched - 104885
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-10-01 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Im Sommer 1914 schickte der russische Agrarwissenschaftler und Bodenkundler Konstantin Glinka ein Manuskript nach Berlin. Es enthielt die erste an eine ausländische Leserschaft gerichtete Darstellung der russischen Bodenkunde, einer frühökologischen Lehre vom Boden, die auf der Erforschung der Schwarzerde fußte. Dies war der Beginn einer Erfolgsgeschichte: Die russische Bodenkunde reüssierte in der Zwischenkriegszeit in Europa und den USA. Nach 1945 wurde sie zu einem Klassiker der modernen Agrar- und Umweltwissenschaften.Jan Arend erzählt die Geschichte eines Wissenstransfers von Ost nach West. Er folgt Wissenschaftlern, Manuskripten und Begriffen – von den Schwarzerde-Provinzen des Russischen Reichs über die Podien internationaler Konferenzen bis in die Kabinette von amerikanischen Agrarplanern und Bodenschätzern in NS-Deutschland. Das Buch führt dabei in anschaulicher Weise vor Augen, wie sich Wissen in Form und Inhalt transformiert, wenn es übersetzt, vermittelt und in neue politis

Bilderfronten

Author:
ISBN: 9783412514952 9783412514976 Year: Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 104892
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-10-01 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Ziel der UdSSR: eine afghanische Stabilität. Das Ergebnis: eine sowjetische Instabilität.&#xD;&#xD;Als die Sowjetunion 1979 Soldaten nach Afghanistan verlegte, geschah dies im Geheimen – offizielle Bilder gab es nicht. Die Militärzeitung Krasnaja Zvezda sowie das Zentralorgan Pravda agierten zu Beginn der 1980er Jahre als Partner im Geiste. Die UdSSR als Friedensmacht stand den Genossen in Kabul auch visuell helfend zur Seite. Als die letzten sowjetischen Soldaten 1989 das Land am Hindukusch verließen, war das Ereignis im Fokus der medialen Öffentlichkeit. Was war geschehen? Der extern geführte Konflikt auf afghanischem Boden war zu einer innersowjetischen Auseinandersetzung über die mediale Deutungshoheit, die soziale Verantwortung sowie den Umgang mit den Ereignissen erwachsen. Die Studie betrachtet den strategischen Gebrauch fotografischer Bilder zum sowjetisch-afghanischen Konflikt und wertet sie als Impulse für eine gesellschaftliche Transformation.&#xD;

Transottomanica – Osteuropäisch-osmanisch-persische Mobilitätsdynamiken

Authors: --- ---
ISBN: 9783847108863 9783737008860 Year: Language: German
Publisher: V&R unipress Grant: Knowledge Unlatched - 103807
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-03-21 11:21:02
License: V&R unipress

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Geschichte der großen Reiche im östlichen Europa und im Vorderen Orient war sowohl von konfliktträchtiger Konkurrenz als auch von übergreifendem Austausch geprägt, die intensive Verzahnungen hervorbrachten. Vom 16. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts lassen sich zwischen Polen-Litauen, dem Zarenreich, dem Osmanischen Reich und Persien eine Vielzahl gesellschaftlicher und kultureller Verflechtungen nachzeichnen. Getragen von verschiedenen Gruppen und Individuen wie Kaufleuten, Gelehrten, Diplomaten, Migranten, Militärs oder Sklaven kam es zu einem regen Austausch von Menschen, Waren und Ideen. Daraus erwuchsen zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen sozialen Räumen »transosmanische« Interaktionszusammenhänge. Der vorliegende Band gibt neben knappen methodischen Skizzen einen Forschungsüberblick über solche transregionalen Verflechtungen und »Flüsse«, die bisher noch nicht in systematischer Form untersucht worden sind.

Antisemitismus im 19. Jahrhundert aus internationaler Perspektive

Authors: ---
ISBN: 9783847109778 9783737009775 Year: Language: German
Publisher: V&R unipress Grant: Knowledge Unlatched - 104835
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2019-08-14 11:21:15
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Blick zurück auf den Antisemitismus im 19. Jahrhundert zeigt seine internationale Verflechtung und erleichtert zugleich das Verständnis des Antisemitismus im 20. Jahrhundert und in der Gegenwart. Denn das 19. Jahrhundert war konstitutiv für die Entstehung einer neuartigen Judenfeindschaft und wurde zu einem Experimentierfeld von Antisemiten in verschiedenen Ländern. Diese standen untereinander in Verbindung und strebten zeitweise sogar die Errichtung einer »antisemitischen Internationale« an. Die Beiträgerinnen und Beiträger befassen sich mit dieser lange vernachlässigten internationalen Dimension und nehmen die politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen sowie kulturellen Aspekte des Antisemitismus im »langen« 19. Jahrhundert in den Blick.

Verhandeln mit Republiken

Author:
ISBN: 9783412507176 9783412508647 Year: Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 104806
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-05-30 11:21:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die französisch-eidgenössischen Beziehungen der Frühen Neuzeit waren von extremer Ungleichheit der Akteure geprägt. Auf der einen Seite stand ein föderatives Netzwerk kleiner Republiken, auf der andern Seite eine monarchisch verfasste, vergleichsweise zentralisierte europäische Großmacht. Die Studie rückt die politische Semantik, die Bedeutung personaler Netzwerke sowie die Praktiken und Kanäle des Verhandelns in diesen asymmetrischen Beziehungen in den Blick. Anhand ausgewählter Interaktionssituationen wird gezeigt, wie die Vertreter der französischen Krone und die eidgenössischen Obrigkeiten die politischen Beziehungen der Gemeinwesen im Spannungsfeld von Souveränität, Protektion und Patronage verorteten. Gesandte und Ratsmitglieder, aber auch Solddienstoffiziere, Abenteurer und lokale Klienten übernahmen wichtige Rollen in Verhandlungen und beeinflussten deren Ausgang durch ihre partikularen Interessen.

»In the Cause of Humanity«

Author:
Book Series: Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz ISBN: 9783525370841 9783666370847 Year: Language: German
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht Grant: Knowledge Unlatched - 104837
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-07-03 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Frage, ob, wann und wie die internationale Gemeinschaft auf Verletzungen humanitärer Normen und damit verbundene humanitäre Krisen reagieren soll, gehört zweifellos zu den vieldiskutierten Themen auf der Agenda der heutigen internationalen Politik. Allerdings tauchte diese Problematik nicht erst am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts plötzlich aus dem Nichts auf, sondern bereits im Verlauf des »langen 19. Jahrhunderts« setzte man sich kontrovers mit dieser Problematik auseinander.Anhand ausgewählter Fallbeispiele wie dem Kampf gegen den Sklavenhandel (1807–1890), den Militärinterventionen der europäischen Großmächte zur humanitären Nothilfe für christliche Minderheiten im Osmanischen Reich (1827–1878) oder dem Eingreifen der Vereinigten Staaten in den kubanischen Unabhängigkeitskrieg (1898) untersucht Fabian Klose die militärische Praktik und die völkerrechtlichen Debatten zum Schutz humanitärer Normen gewaltsam einzugreifen.

Außerordentliches

Authors: --- --- --- --- et al.
ISBN: 9783205232506 9783205233077 Year: DOI: 10.7767/9783205233077 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 104888
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-10-01 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Außerordentliches ist der Versuch, Aspekte der Persönlichkeit und der in vielen Bereichen wegweisenden Arbeit von Albert Lichtblau zu fassen. Der Historiker und Universitätsprofessor prägte Generationen im Verständnis von Erinnerung, wobei seine Konzentration auf innovativen Methoden wie Oral und Video History lag. Weltweit öffneten sich Menschen seinem besonderen Gesprächsstil und trugen dazu bei, Geschichte auf einer neuen Ebene fühlbar zu machen. Essays und wissenschaftliche Beiträge zu beruflichen Schwerpunkten, seiner Leidenschaft, Studierende auf Exkursionen direkt mit dem Forschungsumfeld zu konfrontieren, und Persönliches zum Menschen Albert Lichtblau formen diesen Band, zu dem Familienmitgleider sowie freundschaftliche und berufliche Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter beitrugen.

Verkehrte Leidenschaft

Author:
ISBN: 9783709702055 Year: Pages: 478 Seiten Language: German
Publisher: Jan Sramek Verlag Grant: Image Certificate - PUB 592
Added to DOAB on : 2019-08-02 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The book scrutinizes the legal-historical development of the crime "unnatural fornication". The analysis focuses on contemporary law and sexual science sources as well as files from criminal proceedings for same-sex fornication. lt shows how different negotiation processes influenced the ideas of the "immoral", thesexual and the gender.

Drawing Education – Worldwide!

Authors: ---
ISBN: 9783947732302 9783947732319 97839477326 Year: Pages: 332 DOI: 10.17885/heiup.457 Language: English
Publisher: Heidelberg University Publishing (heiUP)
Subject: Education
Added to DOAB on : 2019-08-14 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

As a cultural technique, drawing was firmly anchored in the realities of European society from early modern to modern times. Based on this fact, the present volume asks for the first time about the significance of drawing and drawing education in other cultural areas. Indigenous methods of drawing and sign-learning in Arabic, Asian, Latin American, North American and European countries are addressed as well as historical transfer processes of didactic methods, aesthetic norms and educational institutions of drawing instruction.

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by