Search results: Found 36

Listing 1 - 10 of 36 << page
of 4
>>
Sort by
Biografien bedeutender österreichischer Wissenschafterinnen

Author:
ISBN: 9783205205883 Year: Pages: 994 DOI: 10.7767/9783205205883 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 103507
Subject: History
Added to DOAB on : 2018-07-24 11:01:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This volume follows the results of the dictionary  "Wissenschafterinnen in und aus Österreich. Leben – Werk – Wirken" from 2002, in which the field of activities of the first generation of female scientists at austrian universities and in non-university workplaces were researched among other things. The present collection is now mostly focused on woman-specific acting of female scientists after 1945 (years of birth between 1930 and 1950, including an addition of earlier years). The emphasis in terms of time furthermore includes theoretical and personnel effects of the second feminist movement, developed in universities in the 1970s out of woman-specific problems in the fields of science.

Keywords

History --- History of Science --- PDX

Europäische Wissenschaftskulturen und politische Ordnungen in der Moderne (1890-1970)

Author:
Book Series: Schriften des Historischen Kollegs ISSN: 2190-1392 ISBN: 9783110446784 Year: Volume: 87 Pages: 326,00 DOI: 10.1515/9783110446784 Language: German
Publisher: De Gruyter
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-06-27 13:08:38

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

At the beginning of the 20th century, two revolutionary processes intersected in European industrialized societies. The sciences became a central force for interpreting the world, and the democratization of modern life became a key determinant of the political and cultural order. These processes turned Europe into a laboratory for very different interconnections between scientific self-observation and ideas about polity.

Konzert und Konkurrenz - die Künste und ihre Wissenschaften im 19. Jahrhundert

Authors: --- ---
ISBN: 9783941875487 Year: Pages: 300 DOI: 10.17875/gup2010-407 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Science (General) --- History of arts --- Arts in general
Added to DOAB on : 2012-04-11 21:20:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Dieser Band nimmt jenen doppelten Wettstreit in den Blick, der für die Kunstwissenschaften (Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft) im 19. Jahrhundert typisch ist: den Wettstreit zwischen den Wissenschaften selbst, der sich aus dem Wettstreit ihrer Künste speist. Die jeweilige Kunstwissenschaft, so die zugrunde liegende Hypothese, bezieht ihre Geltung und ihren Rang aus der allgemeinen Wertschätzung ihrer Bezugskunst. Auf diese Weise geraten die Künste und ihre Wissenschaften in eine sich wechselseitig verstärkende Konkurrenz, die ihren Ausdruck in zahlreichen Debatten über die jeweilige Leitkunst findet. Die interdisziplinär hier versammelten Beiträge erschließen aus unterschiedlichen Perspektiven die wissenschaftsgeschichtlichen Ausdifferenzierungs- und Homogenisierungsprozesse, in deren Zusammenhang der Wettstreit der Künste und ihrer Wissenschaften im 19. Jahrhundert stattfand. Die sie verbindende Fragestellung zielt dabei auf die Grundlagen des Kunstverständnisses sowie auf die Grundlagen des Selbstverständnisses der Kunstwissenschaften. Es geht nicht zuletzt auch darum, aufzuzeigen, inwiefern die Prämissen, die zur Begründung der Disziplinen entwickelt wurden, nach wie vor Gültigkeit beanspruchen – direkt durch ihre disziplinäre Kanonisierung und indirekt selbst durch die gebrochene Wirksamkeit jener wissenschaftlichen Meistererzählungen, die sie hervorgebracht haben.

Alvarus Thomas und sein Liber de triplici motu. Band I: Naturphilosophie an der Pariser Artistenfakultät

Author:
Book Series: Sources 7: Max Planck Research Library for the History and Development of Knowledge ISBN: 9783945561096 Year: Volume: 1 Pages: 671 Language: German
Publisher: Edition Open Access
Subject: History
Added to DOAB on : 2017-03-03 14:37:16
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Liber de triplici motu ist ein Werk von Alvarus Thomas aus dem Jahr 1509. Das Buch repräsentiert einen letzten Höhepunkt der scholastischen Auseinandersetzung mit der aristotelischen Bewegungslehre vor der Entstehung der klassischen Mechanik, an dem man die entscheidenden Stadien der Transformation des Bewegungsbegriffs seit der Antike studieren kann. Von zukunftsweisender Bedeutung ist darin die mathematische Proportionslehre und die damit verbundene Quantifizierung von naturphilosophischen Qualitäten nach den Methoden der Oxforder Kalkulatoren wie zum Beispiel die Quantifizierung der Geschwindigkeit einer Bewegung. Aus dem Inhalt und der Strukturierung des Werks sowie dem Leben von Alvarus Thomas lassen sich die Zusammenhänge zwischen Formen und Inhalten der Wissensvermittlung und Wissensproduktion, zwischen wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlicher Sozialisation für das frühe 16. Jahrhundert erhellen. Dieser erste Band zu Alvarus Thomas und seinem Liber de triplici motu bietet zudem einen strukturierten Abriss des Werks, einen Glossar zum mathematischen und naturphilosophischen Vokabular sowie weiteres bibliographisches Material. Die Edition Open Sources (EOS) setzt ein neues Paradigma im Verlagswesen im Hinblick auf wissenschaftliche Publikationen von Quellen um. Die herausgegebenen Werke sind in unterschiedlichen Formaten online frei zugänglich, und auch in gedruckter Form erhältlich. EOS-Publikationen behandeln wichtige Originalquellen zur Geschichte und Entwicklung des Wissens, die als Faksimile und bearbeitete Neuausgabe eines Textes, teilweise auch als Übersetzung bereitgestellt und mit einer Einführung in Autor, Werk und Entstehungszeit versehen werden. Bei den Quellen kann es sich um historische Bücher, Manuskripte, Dokumente oder andere Materialien handeln, die ansonsten schwer zugänglich sind. EOS ist eine Zusammenarbeit der University of Oklahoma Libraries, des Department for the History of Science der University of Oklahoma sowie des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte.

Alvarus Thomas und sein Liber de triplici motu. Band II: Bearbeiteter Text und Faksimile

Author:
Book Series: Sources 8: Max Planck Research Library for the History and Development of Knowledge ISBN: 9783945561102 Year: Volume: 2 Pages: 580 Language: German
Publisher: Edition Open Access
Subject: History
Added to DOAB on : 2017-03-03 15:02:38
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Liber de triplici motu ist ein Werk von Alvarus Thomas aus dem Jahr 1509. Das Buch repräsentiert einen letzten Höhepunkt der scholastischen Auseinandersetzung mit der aristotelischen Bewegungslehre vor der Entstehung der klassischen Mechanik, an dem man die entscheidenden Stadien der Transformation des Bewegungsbegriffs seit der Antike studieren kann. Von zukunftsweisender Bedeutung ist darin die mathematische Proportionslehre und die damit verbundene Quantifizierung von naturphilosophischen Qualitäten nach den Methoden der Oxforder Kalkulatoren wie zum Beispiel die Quantifizierung der Geschwindigkeit einer Bewegung. Der Liber de triplici motu gilt unter Forschern zur Geschichte der Naturphilosophie und der Mathematik der Frühen Neuzeit wegen seiner ausufernden Abkürzungen als schwer zu lesendes Werk. Dieser zweite Band zu Alvarus Thomas und seinem Liber de triplici motu stellt daher neben einem Faksimile den vollständigen Text in einer überarbeiteten Form zur Verfügung. Die Edition Open Sources (EOS) setzt ein neues Paradigma im Verlagswesen im Hinblick auf wissenschaftliche Publikationen von Quellen um. Die herausgegebenen Werke sind in unterschiedlichen Formaten online frei zugänglich, und auch in gedruckter Form erhältlich. EOS-Publikationen behandeln wichtige Originalquellen zur Geschichte und Entwicklung des Wissens, die als Faksimile und bearbeitete Neuausgabe eines Textes, teilweise auch als Übersetzung bereitgestellt und mit einer Einführung in Autor, Werk und Entstehungszeit versehen werden. Bei den Quellen kann es sich um historische Bücher, Manuskripte, Dokumente oder andere Materialien handeln, die ansonsten schwer zugänglich sind. EOS ist eine Zusammenarbeit der University of Oklahoma Libraries, des Department for the History of Science der University of Oklahoma sowie des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte.

Der Hamburger Professorinnen- und Professorenkatalog (HPK). Reden der Zentralen Veranstaltung der Universität Hamburg am 26. Januar 2017 anlässlich der Freischaltung des HPK

Author:
Book Series: Hamburger Universitätsreden Neue Folge ISBN: 9783943423495 Year: DOI: 10.15460/HUP.HURNF.25.182 Language: German
Publisher: Hamburg University Press
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:33:19
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This volume documents speeches of the University's central event on the occasion of the release of the Hamburg catalogue of professors, supplemented by an epilogue.

Tradition und Zukunft - die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen - eine Leistungsbilanz zum 65. Geburtstag von Elmar Mittler

Authors: ---
ISBN: 9783938616031 Year: DOI: 10.17875/gup2005-440 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: History --- Information theory --- Bibliography
Added to DOAB on : 2011-11-04 00:00:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This book assembles like a balance of activities papers about all working areas of the Lower Saxony State and University Library (SUB), forming a Festschrift for its director Elmar Mittler for his 65 birthday. Within the library is shown as an absolutely consequent service oriented supplier to the Georg-August-University as well as center of innovation to the German and international library community.

Johann Friedrich Blumenbach - Bibliographie seiner Schriften

Authors: --- ---
Book Series: Schriften zur Göttinger Universitätsgeschichte ISBN: 9783941875647 Year: Pages: 242 DOI: 10.17875/gup2010-500 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Biology --- Science (General) --- Education --- Bibliography
Added to DOAB on : 2012-04-11 21:20:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This bibliography documents the printed works of Johann Friedrich Blumenbach (1752–1840) and makes them accessible for research purposes. Blumenbach was Professor of Medicine and Natural History at the University of Göttingen. He was one of the leading exponents of the revolutionary change of the geo-biological concept of the world at the turn of the 18th to the 19th century. His works exemplarily show the interactions between the life sciences, the humanities and the social sciences of his day.

Franz Brentano und sein philosophischer Nachlass

Author:
Book Series: Textologie ISBN: 9783110595925 Year: Volume: 4 Pages: 512 DOI: 10.1515/9783110595925 Language: German
Publisher: De Gruyter
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2019-11-06 16:06:17
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Although Franz Brentano was one of the most influential turn-of-the-century philosophers, he, like Ludwig Wittgenstein, published little but left a large philosophical legacy. This study examines the biographical and theoretical reasons for Brentano’s reluctance to publish and offers an overview of the checkered history of his philosophical legacy.

"Ob Dir es sauer wird mit Deiner Nahrung und Ackerwerk, das laß Dich nicht verdrießen, denn Gott hat es also geschaffen" - Gottfreid Dietrich Wilhelm Berthold (1854 - 1937) Ein Beitrag zur Geschichte der Biologie an der Georgia Augusta Göttingen

Authors: --- ---
ISBN: 9783863950224 Year: Pages: 159 DOI: 10.17875/gup2012-698 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Biology --- Science (General) --- Education --- History
Added to DOAB on : 2012-04-11 21:20:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Gottfried Dietrich Wilhelm Berthold (1854-1937) was one the foremost botanists and phycologists at the end of the 19th century. Born and educated in Westphalia, he enrolled at the Georgia Augusta to study plant sciences and focused on algae. After research stays at the Zoological Station at Naples he succeeded his mentor Johannes Reinke on his chair at the Institute of Plant Physiology at the Georgia Augusta Göttingen until 1923. In this study we focus on the biography of Berthold, his private and scientific life, interaction with J. Reinke and other topics related to the life of Berthold. In a second part we highlight his research on algae at the Gulf of Naples. We conclude with an evaluation of his scientific work in the light of the different phases in his life including a full bibliography of his scientific publications. Our study contributes to history of science at the Georgia Augusta.

Listing 1 - 10 of 36 << page
of 4
>>
Sort by