Search results: Found 25

Listing 11 - 20 of 25 << page
of 3
>>
Sort by
Wilhelm Windelband und die Psychologie. Das Fach Philosophie und die Wissenschaft Psychologie im Deutschen Kaiserreich

Author:
ISBN: 9783946054283 9783946054290 9783946054399 Year: Pages: 706 DOI: 10.17885/heiup.203.276 Language: German
Publisher: Heidelberg University Publishing (heiUP)
Subject: Psychology --- Philosophy
Added to DOAB on : 2018-08-06 12:58:23
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wilhelm Windelband (1848-1915) was a professor of philosophy during the German Empire, leader of the south-west German school of neo-Kantianism and an influential, if somewhat opinionated, public speaker.Neo-Kantianism was linked with opposition to the discipline of psychology and Windelband is noted in the history of science as nurturing a pronounced dislike of psychology, and of polemically expressing this opinion. The reality, presented here for the first time, looks different. He championed at an early stage the independence of psychology, worked on a book about psychology and gave more than twenty lectures about psychology. The institutional background concerning the difficult relationship between philosophy and psychology is examined, and shows that Windelband was not an isolated case in the history of philosophy.

Franz Brentano und sein philosophischer Nachlass

Author:
ISBN: 9783110595796 Year: Pages: 514 Seiten Language: German
Publisher: De Gruyter Grant: Austrian Science Fund - PUB 557
Added to DOAB on : 2019-11-15 11:21:17
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The monograph tries to throw new light on Franz Brentanos (1838–1917) conspicuous reluctance to publish his philosophical findings based on his biography, personality and the development of his scientific theories. In addition to that the book presents the difficult history of Brentano’s extensive philosophical Nachlass until the immediate present.

Nicht(s) sagen

Authors: ---
Book Series: Edition Moderne Postmoderne ISBN: 9783839408285 9783899428285 Year: Pages: 308 DOI: 10.14361/9783839408285 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das 20. Jahrhundert war durch eine radikale Rückbesinnung auf die Möglichkeiten und Grenzen von Sprache gekennzeichnet. Der neuzeitliche Traum einer restlosen Benennung des Weltganzen wird fraglich, wenn ihr Medium - die propositionale Aussagelogik - unter Verdacht gerät. Der Band wirft die brisante Frage auf, ob der für das Jahrhundert prägende linguistic turn nicht so sehr in einer Hinwendung, als vielmehr in einer »Abwendung« vom Sagen besteht, die sich in der Entsagungsgeste von Melvilles Bartleby emblematisch verkörpert. Einzelanalysen zu literarischen Strategien bei Mallarmé, Wittgenstein, Celan, Foucault, Adorno, Derrida, Lévinas u.a.m. führen vor, wie Unterlassen nicht nur ein kritisches, sondern auch stets ein schöpferisches Moment in sich birgt. Mit Beiträgen von Giorgio Agamben, Jean Clam, Rüdiger Zill u.v.a.m.

Ethik und Moral im Wiener Kreis

Author:
ISBN: 9783205795339 Year: Pages: 450 DOI: 10.26530/oapen_480332 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Austrian Science Fund - PUB 120
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2014-12-04 09:01:51
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This monograph undertakes a long-overdue revision of the prevailing view on the role and conception of ethics and morality in the Vienna Circle. This view is rejected as being too partial and undifferentiated.

Embodiment in Evolution and Culture

Authors: ---
ISBN: 9783161547362 9783161549014 Year: DOI: 10.1628/9783161549014 Language: English
Publisher: Mohr Siebeck Grant: Knowledge Unlatched - 101760
Added to DOAB on : 2018-02-26 11:01:50
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

From its beginnings, the theory of evolution has unsettled fundamental anthropological assumptions about the place of human beings in nature. The integration of human origins into natural history by Darwinism was countered by the philosophical anthropologies of the 20th century. Their attempts were to hold on even more resolutely to the special status of humans as beings 'open towards the world'. Today, evolutionary and philosophical anthropology have moved closer together via the paradigm of embodiment. Building on embodied cognitive science, this volume aims to establish how far the human mind and human cultural cognition can be attributed to the structures of human existence, structures which have emerged in the course of evolution and have in turn been affected by culture. The traditional dualism of nature and culture is transformed into an explanation of an evolutionary process in which body and mind are understood to be intertwined and mutually constitutive.

Solidarität und Solidarismus

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837641813 9783839441817 Year: DOI: 10.14361/9783839441817 [2] Language: English
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103344
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Begriff der Solidarität, der in der Zeit nach der Französischen Revolution geprägt wurde, steht in einer spezifischen Spannung zu den liberalen Sozialtheorien des 18. Jahrhunderts. Während er in den Sozialwissenschaften, bei Comte und Durkheim, als zentrale Beschreibungskategorie arbeitsteiliger Gesellschaften fungiert, avanciert er im Solidarismus der Jahrhundertwende (u.a. bei Léon Bourgeois) zum republikanischen Legitimationskonzept des entstehenden Wohlfahrtsstaates. Im 20. Jahrhundert erlebt er dann jedoch theoretisch und programmatisch einen eigentümlichen Niedergang. Hermann-Josef Große Kracht wirft in seiner Ideengeschichte des Solidaritätsbegriffes die Frage nach einem 'Neustart solidaristischer Vernunft' auf.

Mensch - Natur

Author:
Book Series: Edition panta rei ISBN: 9783839401262 9783899421262 Year: Pages: 194 DOI: 10.14361/9783839401262 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die moderne Philosophie hat seit Descartes und Kant und vollends seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts ihre Grundlegung in der Subjekttheorie gesucht. Unter Verdrängung von Metaphysik und Ontologie hat bevorzugt die Anthropologie den Platz der »ersten Philosophie« eingenommen. Hans Heinz Holz möchte demgegenüber die Anthropologie in den Rahmen einer allgemeinen Ontologie und Naturphilosophie zurückführen. Er greift dabei Ansätze auf, die sich aus dem Werk Helmuth Plessners ergeben, und die er im Sinne einer Dialektik der Natur weiterentwickelt.

Widerspiegelung

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401224 9783899421224 Year: Pages: 82 DOI: 10.14361/9783839401224 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy --- Linguistics
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Den Kern einer dialektischen und materialistischen Philosophie, die einen Weltbegriff begründen will, bildet die Kategorie »Widerspiegelung«. Sie hat primär eine ontologische und daraus abgeleitet eine erkenntnistheoretische Bedeutung. Ausgehend von Leibniz und Hegel, von Marx und Lenin hat Hans Heinz Holz in zahlreichen Publikationen eine Theorie der Widerspiegelung ausgearbeitet, die von einem exakten Gebrauch der Spiegelmetapher ausgeht. Im vorliegenden Band wird der systematische Gehalt des Widerspiegelungsbegriffs zusammengefasst und durch einen philosophiegeschichtlichen Rückblick vertieft.

Zwischen Anthropologie und Gesellschaftstheorie

Authors: --- ---
Book Series: Edition panta rei ISBN: 9783839403198 9783899423198 Year: Pages: 264 DOI: 10.14361/9783839403198 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Trotz seiner bedeutenden Beiträge zur Philosophischen Anthropologie und Sozialphilosophie ist das Denken Helmuth Plessners noch immer nicht ausgeschöpft. Dabei bieten seine Überlegungen zur exzentrischen Positionalität, zu Macht und menschlicher Natur, zu Ethik und Politik außerordentlich produktive Anschlüsse an heutige Debatten. Sie zeigen sich sowohl in Bezug auf ein gesellschaftskritisches Denken als auch im Blick auf »den Menschen« nach seinem viel beschworenen Ende. Gerade vor dem Hintergrund der Diskussionen um die Lebenswissenschaften und die neueren Biotechnologien sind seine Konzepte hochaktuell. Die Beiträge von G. Gamm, J. Fischer, G. Lindemann u.a. unternehmen den Versuch, Plessners Denken für die Philosophie, aber auch für die Sozial- und Kulturwissenschaften fruchtbar zu machen.

Das Bewusstsein der Krise

Author:
Book Series: Edition Moderne Postmoderne ISBN: 9783839412183 9783837612189 Year: Pages: 598 DOI: 10.14361/9783839412183 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Marx und Nietzsche sind die exponierten Gestalten der nachidealistischen Philosophie, deren gemeinsame Substanz das Bewusstsein der Krise von Geist und Gesellschaft ist. Vor dem Hintergrund einer ausführlichen ideengeschichtlichen Rekonstruktion der Genesis des Denkens von Marx und Nietzsche eruiert dieses Buch systematisch die jeweiligen Theoriekerne und bringt sie dialektisch miteinander ins Spiel: Marx' Kritik der Verkehrung der Freiheit trifft auf Nietzsches tragische Aufklärung - eine notwendige Begegnung für die Möglichkeit einer aktuellen politischen Theorie der universellen und reflexiven Emanzipation des Nichtidentischen.

Listing 11 - 20 of 25 << page
of 3
>>
Sort by