Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Vergeben und Vergessen? Pardonner et oublier? Vergangenheitsdiskurse nach Besatzung, Bürgerkrieg und Revolution. Les discours sur le passé après l'occupation, la guerre civile et la révolution

Authors: ---
Book Series: Pariser Historische Studien ISSN: 2190-1325 ISBN: 9783486851502 Year: Volume: 94 Pages: 187 DOI: 10.1524/9783486851502 Language: German
Publisher: De Gruyter
Subject: History
Added to DOAB on : 2016-01-11 09:34:21
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Besatzung, Bürgerkrieg und Revolution sind Ereignisse, die Gesellschaften besonders nachhaltig mental, politisch und sozial spalten. Dementsprechend schwierig ist auch ihre Verarbeitung. Aus der Fülle der relevanten Aspekte wird hier jener des Vergangenheitsdiskurses untersucht: Gilt das antike Gebot des Verschweigens und Vergebens oder wurde von der Vergangenheit gesprochen? Gibt es dabei bezeichnende Unterschiede zwischen unterschiedlichen Gruppen der Gesellschaft? Inwiefern trägt die Art dieser Auseinandersetzung, also die spezifische Erinnerungskultur, zur inneren Aussöhnung oder aber zur andauernden Spaltung der Gesellschaft bei? Schließlich wird die kurzfristige Vergegenwärtigung des Vergangenen von jener mit größerem historischen Abstand zu den Ereignissen unterschieden und damit die Beharrung oder der Wandel unterschiedlicher Erinnerungskulturen analysiert. Die Fallbeispiele stammen aus verschiedenen historischen Epochen vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts; sie berücksichtigen neben West- und Mitteleuropa auch den östlichen Teil des Kontinents und verdeutlichen damit die räumlich-zeitlich-kulturelle Kontextabhängigkeit von Vergangenheitsdiskursen. Dabei erweist sich, dass Vergeben und Vergessen spätestens seit 1789 nicht mehr funktionieren: In modernen pluralistischeren Gesellschaften lässt sich Erinnerung allenfalls noch vorübergehend steuern. Letztlich bleibt die ebenso schwierige wie belastende und nie gänzlich befriedigende Gratwanderung zwischen notwendigem Erinnern und legitimem Vergessen unvermeidlich.

Keywords

Hospitäler in Mittelalter und Früher Neuzeit. Frankreich, Deutschland und Italien. Eine vergleichende Geschichte / Hôpitaux au Moyen Âge et aux Temps modernes. France, Allemagne et Italie. Une histoire comparée

Authors: ---
Book Series: Pariser Historische Studien ISSN: 2190-1325 ISBN: 9783486840544 9783486580266 Year: Volume: 75 Pages: 267 DOI: 10.1524/9783486840544 Language: English
Publisher: De Gruyter
Subject: History
Added to DOAB on : 2016-01-11 11:56:48
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Hospitäler entwickelten sich erst im 12. Jahrhundert zu eigenständigen Institutionen, wurden dann aber zu den wichtigsten Einrichtungen privater und öffentlicher caritas. Durch unterschiedliche methodische Ansätze und aus verschiedenen Quellengattungen wird hier die Heterogenität und institutionelle Vielfalt mittelalterlicher Hospitäler in den Blick genommen. Dies führt zu einem Themenspektrum, das von der inneren Verfassung dieser Einrichtungen, von den für sie geltenden Normen über die Finanzierung und die Memoria bis hin zu ernährungsgeschichtlichen und medizinhistorischen Fragen reicht. Dabei lassen sich die Autoren von der Erkenntnis leiten, dass es das mittelalterliche Hospital nicht gab, sondern dass jede einzelne Einrichtung ihr eigenes Gesicht besaß

Keywords

Die Protokollbücher des Ordens vom Goldenen Vlies - Teil 4: Der Übergang an das Haus Habsburg (1477 bis 1480)

Authors: ---
Book Series: Kieler Werkstücke Reihe D: Beiträge zur europäischen Geschichte des späten Mittelalters ISSN: 09364161 ISBN: 9783631666784 Year: Pages: 350 DOI: 10.3726/978-3-653-06144-4 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: History
Added to DOAB on : 2016-05-10 11:01:14
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The record books of the Order of Golden Fleece are the main source for the history of this important order of knighthood, which has been existing from the 15th century up to the present time. The here presented 4th record book covers the activities of the Order between 1477 and 1480 with the magnificent assembly in Bruges in spring 1478 as its climax: The Habsburgs Maximilian I as new Duke of Burgundy was installed as the new sovereign of the Order, symbolizing the beginning of a new era in the crisis-shaken Duchy of Burgundy. The volume contains the edition of the complete text (in 15th century French) with detailed commentary (in German) and a calendar of short abstracts of the letters issued by the Order or addressed to it. The edition of the record book with their exact details concerning the location of the meetings, participants, agenda, resolutions, elections and ceremonies present a hitherto unstudied source of the history of Order. The book also offers an interesting view of the critical period within the history of the Duchy Burgundy, in that because it also deals with questions of identity, social control as well as of loyalty and felony.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Narrow your search

Publisher

De Gruyter (2)

Peter Lang International Academic Publishing Group (1)


License

CC by-nc-nd (3)


Language

german (2)

english (1)


Year
From To Submit

2016 (1)

2009 (1)

2007 (1)