Search results: Found 4

Listing 1 - 4 of 4
Sort by
Multimodale Interaktion in Multi-Display-Umgebungen

Author:
Book Series: Karlsruher Schriften zur Anthropomatik / Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme, Karlsruher Institut für Technologie ; Fraunhofer-Inst. für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Karlsruhe ISSN: 18636489 ISBN: 9783866447608 Year: Volume: 9 Pages: XVII, 240 p. DOI: 10.5445/KSP/1000024819 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Computer Science
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:02:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Interaktive Umgebungen entwickeln sich mehr und mehr weg von Einzelarbeitsplätzen, hin zu Multi-Display-/Multi-User-Umgebungen. Diese stellen neue Anforderungen an Eingabegeräte und Interaktionstechniken. Im Rahmen dieser Arbeit werden neue Ansätze zur Interaktion auf Basis von Handgesten und Blick als neuartige Eingabemodalitäten entwickelt und untersucht.

Der Imperativsatz im Slowakischen mit Blick auf andere westslawische Sprachen

Author:
Book Series: Specimina philologiae Slavicae ISBN: 9783876906546 Year: Pages: 173 DOI: 10.3726/b12431 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:31:40
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The aim of this work is to integrate the West Slavic languages ​​into grammar and language comparisons using modern grammatical approaches. This is done using the example of the imperative sentence in Slovak with a view to other West Slavic languages. This type of sentence is examined for its formal and content-related characteristics. At the same time, its communicative-pragmatic potential is derived and explained from the structural meaning of this mode verbi. The demarcation between the grammar and the pragmatics of the imperative theorem will play an important role here.

Theorie und Politik der Personalsteuern

Authors: ---
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783820497250 Year: Pages: 719 DOI: 10.3726/b13798 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Law --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:31
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Auch in der Theorie sind die Einkommens- und Vermögensbegriffe nicht immer von Erkenntnisprinzipien, sondern von politischen Absichten geprägt. Um dieses Fehlverständnis zu entlarven, bedürfen die Begriffe neuer theoretischer Grundlegung. Diese Zielsetzung verfolgt die vorliegende Studie. Dabei wird zwischen wirtschaftstheoretischen und steuerlichen Begriffen unterschieden und ferner eine strikte analytische Trennung des allokativen vom distributiven Bereich des Wirtschaftens eingehalten. Das Ergebnis ist die Forderung nach einer Personalbesteuerung gemäß dem Leistungsfähigkeitspostulat, die kategorisch abzuspalten ist von der Unternehmensbesteuerung gemäß der Ertragsfähigkeit.

Stimme und Blick

Author:
Book Series: Psychoanalyse ISBN: 9783839400975 9783933127976 Year: Pages: 252 DOI: 10.14361/9783839400975 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Psychology
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Buch spricht mit »Stimme und Blick« gegenwärtige Themen an: die Frage nach dem, was Sterben macht und Leben läßt, nach der Gewalt über Tod und Leben. Lektüren literarischer Texte - Hölderlin: Antigonä, Heiner Müller: Die Hamletmaschine - und von bildnerischen Darstellungen - Carpaccio: Grabbereitung, Fra Angelico: Verkündigung - lassen die Frage der Verschränkung von Ethik und Politik aufscheinen. In Aufnahme literaturtheoretischer, philosophischer und psychoanalytischer Theoreme nach Derrida, Lacan und Blanchot werden Stimme und Blick als paradoxe, nicht verifizierbare Erscheinungsformen gelesen. Sie treiben das Subjekt und das dichterische und künstlerische Sujet in einer Spanne von Überschuss, 'Unmaaß' und absolutem Fehlen des Blicks, Fehlen der Stimme des Anderen in ein halluzinatives und reales Szenario: Totenkammer und Ort der Heraufkunft des Werkes.

Listing 1 - 4 of 4
Sort by
Narrow your search