Search results: Found 6

Listing 1 - 6 of 6
Sort by
1970-2010 : les sciences de l’Homme en débat

Author:
ISBN: 9782840161349 9782821851191 Year: Language: French
Publisher: Presses universitaires de Paris Nanterre
Added to DOAB on : 2017-05-29 10:33:34
License: OpenEdition licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

À l’occasion des quarante ans de la création de l’université de Nanterre, un colloque international a fait le point sur les transformations des sciences humaines et sociales de 1970 à nos jours. Ce colloque - nécessairement inter- voire transdisciplinaire - a été l’occasion de rappeler que, malgré la perte d’audience des SHS, les évolutions des connaissances qui redéfinissent le monde ont de grandes conséquences sur l’engagement politique et la formation pédagogique et citoyenne. Les particip...

Fichte : la philosophie de la maturité. Tome I : Les derniers exposés de la Doctrine de la science

Authors: ---
ISBN: 9791095990116 DOI: 10.4000/books.europhilosophie.312 Language: French
Publisher: EuroPhilosophie Éditions
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2019-12-12 11:49:50
License: OpenEdition Licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Reflexion

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401668 9783899421668 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401668 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Schwierigkeit einer dialektischen Bestimmung der Reflexion gründet in dem Umstand, dass wir es mit einem Strukturbegriff des menschlichen Selbstverhältnisses, mit dem Ganzen des In-der-Welt-Seins zu tun haben und keineswegs mit einer transzendentalphilosophischen Begründung des Wissens. Daher übergreift der Reflexionsbegriff die menschliche Realität und wird zu einem Grundbegriff der Philosophie und die Philosophie zu einem Modell der Realität. Über die Problemstellungen bei Kleist, Kant, Fichte und Hölderlin wird der Leser zu Hegels Reflexionsbegriff geführt. Von ihm aus ist es möglich, zu einem objektiv-transzendentalen Reflexionsbegriff zu gelangen, der unter Berücksichtigung der Überlegungen von Goethe, Heidegger und Plessner schließlich im Reflexionsmodell von Hans Heinz Holz mündet: Reflexion ist Widerspiegelung.

Verfahren zur optischen 3D-Vermessung spiegelnder Oberflächen

Author:
Book Series: Schriftenreihe / Institut für Mess- und Regelungstechnik, Universität Karlsruhe (TH) ISSN: 16134214 ISBN: 9783866442023 Year: Volume: 010 Pages: VI, 120 p. DOI: 10.5445/KSP/1000007348 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Inspektion von Werkstücken auf Formabweichungen und Defekte ist ein Bereich der Messtechnik, der sich auf Grund hoher Stückzahlen und des dadurch erreichbaren Einsparpotentials für die Automatisierung anbietet. Eine Vielzahl von industriellen Produkten wie beispielsweise Karosserieteile, Wasserarmaturen, oder optische Bauteile weist spiegelnde Eigenschaften auf. Die automatisierte Untersuchung dieser Oberflächen mittels optischer Messmethoden erfordert spezielle Herangehensweisen. Im Gegensatz zur Untersuchung matter Oberflächen kann beispielsweise weder eine direkte Auswertung von Grauwertbildern noch einfache Triangulation verwendet werden. Um eine dreidimensionale Vermessung spiegelnder Oberflächen zu ermöglichen, werden in dieser Arbeit unterschiedliche bestehende und neu entwickelte Verfahren beschrieben. Hierzu wird der physikalische Zusammenhang bei spiegelnder Reflexion erläutert, sowie die prinzipiellen Voraussetzungen an einen Messaufbau erläutert. Bei dem gewählten Messverfahren Deflektometrie wird gezielt die spiegelnde Reflexion eines bekannten Musters am zu untersuchenden Objekt ausgewertet. Mit Hilfe eines Datenprojektors wird eine Folge von Streifenmustern auf einer Projektionsfläche dargestellt. Die Reflexion dieser Muster am zu untersuchenden Objekt wird mit einer digitalen Kamera beobachtet und auf einem Computer zur weiteren Verarbeitung eingelesen. Mittels Phasenverschiebung der projizierten periodischen Muster ist die Bestimmung des Strahlengangs für alle das Muster erfassende Kamerapixel gleichzeitig möglich. Das Prinzip eines selbst entwickelten Messaufbaus wird erläutert und ein speziell entworfenes Kalibrierverfahren beschrieben sowie auf seine Genauigkeit überprüft. Es zeigt sich, dass aus den direkt gemessenen deflektometrischen Daten keine eindeutige Rekonstruktion möglich ist. Verschiedene Ansätze, die eine Rekonstruktion unter Verwendung von Zusatzwissen oder der Verknüpfung mehrerer Messungen ermöglichen, werden hergeleitet und erläutert. Hierzu wird unter anderem der Polarisationsgrad des reflektierten Lichts ausgewertet. Der Zusammenhang zwischen benachbarten Messpunkten wird mittels Markov-Zufallsfeldern modelliert. Eindeutige Merkmale auf einer spiegelnden Oberfläche lassen sich durch stereoskopische Auswertung lokaler Krümmungsmerkmale bestimmen. Diese sind für die Realisierung eines Regionenwachstumverfahrens notwendig. Letztlich werden die mit dem entwickelten Messaufbau und den implementierten Algorithmen realisierten dreidimensionalen Rekonstruktionsergebnisse diskutiert. Unter Verwendung von Optimierungsverfahren konnten diese Daten weiter verbessert werden. Die Eignung verschiedener numerischer Methoden wie etwa Iterated Conditional Modes oder Gauß-Seidel-Relaxation wurde untersucht und an Hand der erzielten Verbesserung bewertet.

Dossier : Mères et maternités en Grèce ancienne

ISBN: 9782713224126 9782713226106 Year: Language: French
Publisher: Éditions de l’École des hautes études en sciences sociales
Added to DOAB on : 2017-12-06 17:20:31
License: OpenEdition licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Dossier : L’objet est ici de réévaluer l’histoire et les représentations des mères et de la maternité dans le monde grec ancien. Qu’est ce que devenir mère dans la Grèce ancienne ? Le dossier aborde cette question, que ce soit dans ses aspects démographiques, avec l’épineuse question du contrôle des naissances pour le bien de l’oikos, dans ses aspects physiologiques et médicaux en posant la question des liens entre maternité et santé, ainsi que dans ses composantes religieuses en analysant le...

ViSA : Instrumentation de la recherche en éducation

Authors: ---
ISBN: 9782735116218 DOI: 10.4000/books.editionsmsh.1930 Language: French
Publisher: Éditions de la Maison des sciences de l’homme
Subject: Education
Added to DOAB on : 2019-12-10 12:25:07
License: OpenEdition Licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Ce livre s’inscrit dans la dynamique d’un projet de construction d’une instrumentation en sciences humaines et sociales dans le domaine de l’éducation. Il est né de la réflexion menée dans le cadre du projet Vidéos de situations d’enseignement et d’apprentissage, qui a pour objectif de développer un réseau de recherche autour d’une base de données d’enregistrements vidéographiques en lien étroit avec la vie de la communauté scientifique. Ce projet a rapidement soulevé des questions théoriques et méthodologiques très importantes comme la nature des données vidéo et leur lien avec les textes, la diversité des courants théoriques, leurs spécificités et leur complémentarité, le développement de méthodologies de constitution et d’analyse de corpus. Les premiers chapitres du présent ouvrage présentent trois courants de recherche relatifs à la manière dont chacun articule un point de vue théorique et des choix méthodologiques d’analyse des enregistrements vidéo. Puis viennent deux chapitres qui traitent des méthodologies de constitution et d’analyse de corpus vidéo. Un chapitre est dédié à l’instrument ViSA, les étapes de sa création, les principaux choix techniques et organisationnels. Enfin, le dernier chapitre dévoile l’important travail réflexif engagé par la communauté de chercheurs sur ses propres pratiques de recherche, dans une perspective interdisciplinaire. Cet ouvrage ouvre des perspectives épistémologique, méthodologique, réflexive sur l’instrumentation et l’analyse de corpus.

Listing 1 - 6 of 6
Sort by