Search results: Found 10

Listing 1 - 10 of 10
Sort by
Zum Stabilitäts- und Bifurkationsverhalten hochtouriger Rotoren in Gleitlagern

Author:
Book Series: Schriftenreihe des Instituts für Technische Mechanik, Karlsruher Institut für Technologie ISSN: 16143914 ISBN: 9783866447806 Year: Volume: 15 Pages: VI, 227 p. DOI: 10.5445/KSP/1000025224 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird ein detaillierter Überblick über das Stabilitäts- und Bifurkationsverhalten hochtouriger Rotoren in hydrodynamischen Gleitlagern gegeben. Bei den durchgeführten nichtlinearen Untersuchungen wird neben kreiszylindrischenGleitlagern mit einem Schmierfilm insbesondere das nichtlineare Verhalten von Rotoren in Schwimmbuchsenlagern betrachtet. Dafür werden die Methoden der numerischen Pfadverfolgung bei verschiedenen Rotormodellen angewandt.

Simulationen und Experimente zum Stabilitätsverhalten von HTSL-Bandleitern

Author:
Book Series: Karlsruher Schriftenreihe zur Supraleitung / Hrsg. Prof. Dr.-Ing. M. Noe, Prof. Dr. rer. nat. M. Siegel ISSN: 18691765 ISBN: 9783866448681 Year: Volume: 6 Pages: III, 173 p. DOI: 10.5445/KSP/1000028713 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wurde das Aufwärm- und Rückkühlverhalten verschiedener HTSL-Bandleiter systematisch durch Experimente und Simulationen untersucht. Verschiedene Simulationsmodelle werden vorgestellt und auf ihre Eignung zur Nachbildung der typisch auftretenden Vorgänge im Supraleiter überprüft. Daraus werden Empfehlungen für geeignete Simulationsmodelle abgeleitet. Durch die Variation einzelner Parameter werden verschiedene Einflüsse auf das Übergangsverhalten des Leiters untersucht.

Zur Stabilität dynamischer Systeme mit stochastischer Anregung [online]

Author:
Book Series: Schriftenreihe des Instituts für Technische Mechanik ISSN: 16143914 ISBN: 3937300139 Year: Volume: 1 Pages: VI, 110 p. DOI: 10.5445/KSP/1402004 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:02:02

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Vorgehensweise einer Stabilitätsanalyse stochastisch erregter dynamischer Systeme nach dem Konzept von Khas'minskiiwird anhand drei unterschiedlicher Beispiele vorgestellt. Eine Aussage über die Stabilität der betrachteten Lösung erfolgt über das Vorzeichen des größten Ljapunov-Exponenten, der durch die Fürstenberg-Khas'minskii-Gleichung bestimmt werden kann. Hierfür ist die Kenntnis der stationären Verteilungsdichte des Systems notwendig. Diese wird entweder durch direkte Integration des stochastischen Differentialgleichungssystem (Monte-Carlo-Simualtion) oder als Lösung der zugehörigen Fokker-Planck-Gleichung bestimmt.Zunächst wird nochmals mit der Untersuchung gekoppelter Biege- und Torsionsschwingungen auf die Problematik parametererregter Systeme eingegangen. Hierbei steht der Vergleich zweier Koordinatentransformationen im Vordergrund.Beide Transformationen führen gemäß des Konzeptes von Khas'minskii auf ein System nichtlinearer stochastischer Differentialgleichungen mit einer einseitigen Entkopplung des instationären Lösungsanteiles. Anschließend wird die Stabilitätsanalyse auf nichttriviale Lösungen nichtlinearerSysteme mit stochastischer Fremderregung ausgedehnt. Die Variationsgleichungen bilden hier zusammen mit den stochastischen Differentialgleichungen der zu untersuchenden Lösung ein gekoppeltes Differentialgleichungssystem, das die Grundlage für die Berechnung des größten Ljapunov-Exponenten darstellt.In allen drei Beispielen ist zu erkennen, dass die hier verwendete Methode eine effektive Vorgehensweise bei der Bestimmung des größten Ljapunov-Exponenten von Lösungen stochastisch erregter dynamischer Systeme ist.

Der Einfluß der Unabhaengigkeit von Notenbanken auf die Stabilitaet des Geldwertes

Author:
Book Series: Sozialoekonomische Schriften ISBN: 9783631303153 Year: Pages: 250 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Law --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:42
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Ziel der Arbeit ist die Überprüfung der aufgestellten These: Der Grad der Unabhängigkeit einer Notenbank hat keinen wesentlichen Einfluß auf die Entwicklung des Geldwertes. Dies erfordert zunächst die Operationalisierung des Begriffs Unabhängigkeit. Hierzu wird aus den vier Dimensionen institutionelle, vermögensrechtliche, personelle und funktionelle Unabhängigkeit ein umfassender Kriterienkatalog erarbeitet. Damit werden dann die Zentralbanken der Länder Deutschland, Schweiz, USA, Italien, Großbritannien, Frankreich, Japan und Niederlande untersucht und die Interdependenzen zwischen dem Unabhängigkeitsgrad der Notenbanken und der Inflationsentwicklung in diesen Ländern analysiert. Das Fazit dieser Untersuchung lautet, daß der Grad der Unabhängigkeit einer Notenbank offensichtlich keinen signifikanten Einfluß auf die Inflationsentwicklung eines Landes hat.

Zur Stabilität von Systemen bewegter Kontinua mit Reibkontakten am Beispiel des Bremsenquietschens

Author:
Book Series: Schriftenreihe des Instituts für Technische Mechanik, Universität Karlsruhe (TH) ISSN: 16143914 ISBN: 9783866442290 Year: Volume: 8 Pages: X, 165 p. DOI: 10.5445/KSP/1000007815 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:02:01
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit reibungsinduzierten Schwingungen bewegter elastischer Festkörper. Zunächst werden die Bewegungsgleichungen für verschiedene Kontaktformulierungen angegeben und nach einer Diskretisierung die zugehörigen linearisierten Störungsgleichungen ermittelt. Es folgen Betrachtungen zur Stabilität mit Fokus auf die zirkulatorischen Einflüsse. Schließlich wird ein analytisches Bremsenmodell hergeleitet und der Einfluß verschiedener Terme auf die Stabilität diskutiert.

Untersuchung zur mikrobiologischen Stabilisierung von Emulsionen

Author:
ISBN: 9783866444072 Year: Pages: XI, 174 p. DOI: 10.5445/KSP/1000012239 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Chemical Engineering
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Viele Lebensmittel wie Milch liegen in Form von

Tragverhalten von biegebeanspruchten Stahlmasten mit polygonalen Querschnitten

Author:
Book Series: Berichte zum Stahl- und Leichtbau / Karlsruher Institut für Technologie, Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine, Stahl- und Leichtbau ISSN: 21987912 ISBN: 9783731503989 Year: Volume: 2 Pages: getr. Zählung DOI: 10.5445/KSP/1000047608 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Technology (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This work deals with the bending moment capacity of thin-walled steel poles with polygonal sections. Based on experimental and numerical investigations the bearing behavior of steel poles in bending with polygonal sections with an arbitrary number of corners up to the transition from a polygonal section to a round section is presented. Thereby the bearing behavior as a shell and the influence of imperfections are considered.

Dichtefunktionaluntersuchungen zur Reaktivität von non-IPR-Fullerenen

Author:
ISBN: 9783866444287 Year: Pages: II, 128 p. DOI: 10.5445/KSP/1000012940 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Chemistry (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:02:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Kleine Fullerene stellen ein wichtiges Teilgebiet der Forschung an nanostrukturierten Kohlenstoffmaterialien dar. Sie sind jedoch sehr reaktiv, da sie die Regel der isolierten Fünfringe (IPR) verletzen. Experimentell können non-IPR-Fullerene mit Wasserstoff- oder Halogenatomen stabilisiert und als Derivate isoliert werden.Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der quantenchemischen Untersuchung möglicher Produkte mit dem Ziel, die Stabilität der experimentell beobachteten Strukturen zu erklären und darüberhinaus weitere besonders stabile Strukturen vorherzusagen.

Stability of cooperation in the international climate negotiations - An analysis using cooperative game theory

Author:
ISBN: 9783731507000 Year: Pages: XXII, 221 p. DOI: 10.5445/KSP/1000072088 Language: ENGLISH
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Business and Management
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:02:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

International cooperation on greenhouse gas emission reductions is needed to avoid dangerous climate change. This work analyses the stability of global cooperation on climate change using cooperative game theory. Numerical and theoretical models are applied to evaluate the impact of several real-world properties. It is shown that the introduction of these properties into the game-theoretical model substantially affects the results and can make global climate cooperation unstable.

Geldpolitik und Stabilitaet des Bankensystems

Author:
Book Series: Hohenheimer volkswirtschaftliche Schriften ISBN: 9783631567708 Year: Pages: 338 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Business and Management --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:22
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Bankensysteme wurden immer wieder von starken Störungen beeinträchtigt, welche sich ebenfalls negativ auf die Wirtschaftstätigkeit der betroffenen Nation ausgewirkt haben. Die Zentralbank hat im Zusammenhang mit systemweiten Störungen die Aufgabe als Kreditgeber der letzten Instanz (Lender of Last Resort) zu agieren und schwerwiegende Einflüsse vom Bankensystem abzuhalten und damit die Wirtschaftstätigkeit aufrecht zu erhalten. Diese Arbeit versucht zu klären, welche Phasen ein Wirtschaftssystem im Falle einer systemischen Krise durchläuft und wann die Zentralbank einzuschreiten hat. Dazu wird die theoriengeschichtliche Entwicklung einer Zentralbank zum Kreditgeber der letzten Instanz beleuchtet. Die Analyse soll dabei Antworten darauf geben, welche alternativen Maßnahmen diese Zentralbankaufgabe ersetzen bzw. ergänzen können und ob gemäß diesen Grundsätzen das Europäische System der Zentralbanken ausgestaltet ist, um den heutigen Finanzmarktentwicklungen stabilisierend entgegen treten zu können.

Listing 1 - 10 of 10
Sort by
Narrow your search