Search results: Found 14

Listing 1 - 10 of 14 << page
of 2
>>
Sort by
El sujeto en cuestión. Abordajes contemporáneos

Author:
Book Series: Estudios / Investigaciones ISSN: 15140075 ISBN: 9789503411643 Year: Volume: 53 Pages: 261 Language: Spanish
Publisher: Universidad Nacional de La Plata. Facultad de Humanidades y Ciencias de la Educación
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2015-08-03 15:04:08
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Los trabajos abordan, desde diferentes perspectivas a la categoría de sujeto como una categoría crucial del pensamiento contemporáneo. El ámbito de preocupaciones es amplio: la perspectiva del filósofo norteamericano S. Cavell quien hace una originalísima recepción de la herencia de Austin y Wittgenstein; la perspectiva fenomenológica de Sartre en diálogo y conflicto con la del psicoanálisis lacaniano y las reconceptualizaciones de la ideología realizadas por Louis Althusser; la constitución del sujeto en tensión entre la sujeción al poder y las posibilidades de resistencia según la perspectiva de Judith Butler; una relectura de la implicación de estructura y sujeto en la perspectiva estructural abierta por Saussure y continuada por Lévi-Strauss, Benveniste y Lacan, tema que recibe un tratamiento circunscripto al pensamiento del argentino Ernesto Laclau, en el que se distinguen distintas etapas; las implicaciones que los eventos fundamentales de la historia del siglo XX acarrean para una conceptualización de la subjetividad en la perspectiva de Theodor Adorno y las limitaciones que la conceptualización de la obra de arte como juego en la obra de Gadamer impone a la concepción moderna de la subjetividad.

The Reality of Tense

Author:
ISBN: 9783980898584 Year: Pages: 210 DOI: 10.15460/HUP.8 Language: English
Publisher: Hamburg University Press
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:33:24

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

philosophical jargon are called Tenses". To claim that Tenses are real is to claim that they are satisfied, i.e. that something in fact possesses them. The debate between realists and antirealists concerning Tense has so far been conducted in ontological terms. Realists about Tense (so-called A-theorists)claim that things really do have Tenses, antirealists (Btheorists) deny this. Most of them claim that Tenses can be reduced to tenseless properties. This book criticises the current debate between A-theorists like Quentin Smith and B-theorists like D. H. Mellor on methodological grounds. It suggests an alternative strategy for how the debate might proceed, where insights from other kinds of realism-debates are made useful for the debate about Tense. This book makes the original attempt to apply two general frameworks for realism-debates, developed by Michael Dummett and Crispin Wright, to the debate about Tense. Here the focus lies on the correct interpretation of the truth-predicate for statements of the disputed kind. The aim of this publication is to show that the debate about the reality of Tense should be reinterpreted as a debate about the truth and semantics of statements which ascribe Tenses."

Im Namen der Dinge

Author:
Book Series: Medieval and Early Modern Philosophy ISBN: 9783796539381 Year: Pages: 302 DOI: 10.24894/978-3-7965-3938-1 Language: German
Publisher: Schwabe Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2019-12-17 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The main assumption of this book is that Locke’s methaphysical considerations spread throughout his works build a coherent metaphysical theory about the essence of things. Contrary to prevalent opinions, Locke thereby proves to be a philosopher who not only criticised the metaphysical systems of the late scholasticism, but also advanced them in a very interesting way.

Language Between God and the Poets

Author:
Book Series: Berkeley Series in Postclassical Islamic Scholarship ISBN: 9780520970144 9780520298019 Year: Pages: 322 DOI: 10.1525/luminos.54 Language: English
Publisher: University of California Press
Subject: Religion --- Philosophy --- History --- Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2018-09-11 11:01:03
License: University of California Press

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

How does language work? How does language produce truth and beauty? Eleventh-century Arabic scholarship has detailed answers to these universal questions. Language Between God and the Poets reads the theory of four major scholars and asks how the conceptual vocabulary they shared enabled them to create theory in lexicography, theology, logic, and poetics. Their ideas engaged God and poetry at the nexus of language, mind, and reality. Their core conceptual vocabulary carved reality at the joints in a manner quite different from Anglophone and European thought in any period. This vocabulary centered around the words maʿnā (“mental content”) and ḥaqīqah (“accuracy”), two concepts for which Alexander Key develops a translation methodology with the help of Wittgenstein and Kuhn. Language Between God and the Poets helps us see how fundamental the lexicon and lexicography can be to all kinds of theory, how theology can be a science of naming, how logic interacts with language, and how poetic affect can be built on grammar and logic. The four scholars are ar-Rāġib al-Iṣfahānī, Ibn Fūrak, Ibn Sīnā (Avicenna), and ʿAbd al-Qāhir al-Ǧurǧānī.

Wahrnehmen

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401255 9783899421255 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401255 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy --- Linguistics
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Begriff des Wahrnehmens wird als ein Moment praktisch-sinnlicher Tätigkeit entwickelt. Damit wird angezeigt, dass die Erforschung des Wahrnehmens nicht ausschließlich und vorrangig Thema von Naturwissenschaften ist, sondern eine originäre philosophische Aufgabe darstellt. Wahrnehmen, verstanden als praktisch-sinnliche Tätigkeit, macht darauf aufmerksam, dass wir im Wahrnehmen weder passiv etwas erleiden noch dass das Wahrgenommene außerhalb und unabhängig von unseren Wahrnehmungen vorhanden wäre. Vielmehr meint Wahrnehmen von etwas als etwas Bestimmtem, dass im Vollzug einer gemeinsamen Praxis die dort getätigten Bestimmungen als miteinander geteilte Bestimmungen verstanden werden.

Nicht(s) sagen

Authors: ---
Book Series: Edition Moderne Postmoderne ISBN: 9783839408285 9783899428285 Year: Pages: 308 DOI: 10.14361/9783839408285 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das 20. Jahrhundert war durch eine radikale Rückbesinnung auf die Möglichkeiten und Grenzen von Sprache gekennzeichnet. Der neuzeitliche Traum einer restlosen Benennung des Weltganzen wird fraglich, wenn ihr Medium - die propositionale Aussagelogik - unter Verdacht gerät. Der Band wirft die brisante Frage auf, ob der für das Jahrhundert prägende linguistic turn nicht so sehr in einer Hinwendung, als vielmehr in einer »Abwendung« vom Sagen besteht, die sich in der Entsagungsgeste von Melvilles Bartleby emblematisch verkörpert. Einzelanalysen zu literarischen Strategien bei Mallarmé, Wittgenstein, Celan, Foucault, Adorno, Derrida, Lévinas u.a.m. führen vor, wie Unterlassen nicht nur ein kritisches, sondern auch stets ein schöpferisches Moment in sich birgt. Mit Beiträgen von Giorgio Agamben, Jean Clam, Rüdiger Zill u.v.a.m.

Reflexion

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401668 9783899421668 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401668 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Schwierigkeit einer dialektischen Bestimmung der Reflexion gründet in dem Umstand, dass wir es mit einem Strukturbegriff des menschlichen Selbstverhältnisses, mit dem Ganzen des In-der-Welt-Seins zu tun haben und keineswegs mit einer transzendentalphilosophischen Begründung des Wissens. Daher übergreift der Reflexionsbegriff die menschliche Realität und wird zu einem Grundbegriff der Philosophie und die Philosophie zu einem Modell der Realität. Über die Problemstellungen bei Kleist, Kant, Fichte und Hölderlin wird der Leser zu Hegels Reflexionsbegriff geführt. Von ihm aus ist es möglich, zu einem objektiv-transzendentalen Reflexionsbegriff zu gelangen, der unter Berücksichtigung der Überlegungen von Goethe, Heidegger und Plessner schließlich im Reflexionsmodell von Hans Heinz Holz mündet: Reflexion ist Widerspiegelung.

Differenz und Raum

Author:
Book Series: Edition Moderne Postmoderne ISBN: 9783839408124 9783899428124 Year: Pages: 364 DOI: 10.14361/9783839408124 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

»Differenz« und »Raum« gehören zu den wichtigsten Schlagworten der gegenwärtigen Debatten in der Philosophie und den Kulturwissenschaften. Die Studie betrachtet »Differenz« als zentrale Bezugsgröße einer Sprachtheorie, die nicht länger versucht, die Bedeutung eines Begriffs durch die Referenz auf eine außersprachliche Wirklichkeit oder mentale Vorstellungen zu erklären. Den Gegenstand der Untersuchung bilden die sprachphilosophischen Ansätze von Hegel, Wittgenstein und Derrida, die bislang voneinander getrennten Denktraditionen zugeordnet wurden und hier zum ersten Mal in einen fruchtbaren und gleichberechtigten Austausch treten. Wie sich zeigen lässt, versuchen die drei betrachteten Autoren in je verschiedener Weise das für ihre Theorie der Sprache grundlegende Differenztheorem in Begriffen des Raumes - als Abstand, Zwischenraum oder Aufspreizung - zu verstehen. Die Dissertation wurde mit dem Bremer Studienpreis 2007 in der Sparte »Beste Dissertation in den Sozial- und Geisteswissenschaften« ausgezeichnet.

Widerspiegelung

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401224 9783899421224 Year: Pages: 82 DOI: 10.14361/9783839401224 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy --- Linguistics
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Den Kern einer dialektischen und materialistischen Philosophie, die einen Weltbegriff begründen will, bildet die Kategorie »Widerspiegelung«. Sie hat primär eine ontologische und daraus abgeleitet eine erkenntnistheoretische Bedeutung. Ausgehend von Leibniz und Hegel, von Marx und Lenin hat Hans Heinz Holz in zahlreichen Publikationen eine Theorie der Widerspiegelung ausgearbeitet, die von einem exakten Gebrauch der Spiegelmetapher ausgeht. Im vorliegenden Band wird der systematische Gehalt des Widerspiegelungsbegriffs zusammengefasst und durch einen philosophiegeschichtlichen Rückblick vertieft.

Punkt, Punkt, Komma, Strich?

Authors: ---
Book Series: Edition Moderne Postmoderne ISBN: 9783839409886 9783899429886 Year: Pages: 252 DOI: 10.14361/9783839409886 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Weshalb ziehen das Komma bei Kant oder das Ausrufezeichen bei Foucault nicht dasselbe Interesse auf sich wie der Gedankenstrich bei Kleist oder die Auslassungspunkte bei Schnitzler? Entgegen der Selbstverständlichkeit literaturwissenschaftlicher Interpretation, der zufolge jedes Zeichen die Sinnkonstruktion eines Textes mitträgt, erfahren Satzzeichen in der philosophischen Auslegung wenig Aufmerksamkeit. Entlang einzelner Beispiele schärfen die Beiträge dieses Bandes den Blick für das philologische Detail und zeigen, wie Satzzeichen nicht nur an der Entfaltung des rhetorischen Repertoires philosophischer Textpraxis konstitutiv beteiligt sind. Das aufmerksame Close Reading wird dabei für die philosophische Lektüre überraschend fruchtbar.

Listing 1 - 10 of 14 << page
of 2
>>
Sort by