Search results: Found 14

Listing 1 - 10 of 14 << page
of 2
>>
Sort by
Geburtenrückgang und Familienpolitik

Author:
Book Series: Wirtschafts- und Sozialpolitik ISBN: 9783845231211 Year: Volume: 5 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845231211 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2019-09-30 08:23:56
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

"Der Geburtenrückgang hat alle Industrieländer erfasst, jedoch in unterschiedlichem Ausmaß. Die Auswirkungen für die sozialen Sicherungssysteme, Wirtschaft und Staat sind von immenser Tragweite. Ob Familienpolitik die Geburtenrate beeinflussen kann, ist bisher umstritten. Angesichts der internationalen Gemeinsamkeit des Phänomens und der Länderunterschiede steht die Wissenschaft vor der Herausforderung einer integrierenden Erklärung, die auch den vielfältigen Entwicklungen seit 1970 gerecht wird. Der Autor untersucht die Ursachen des Geburtenrückgangs in neuartig breiter Dimension: 28 Länder werden über vier Jahrzehnte und anhand von 51 Faktoren analysiert. Es wird eine Erklärung entworfen, die ökonomische, gesellschaftliche, technische und politische Faktoren berücksichtigt und für den Beginn des Geburtenrückgangs und die heutige Ländervariation unterschiedliche Wirkmechanismen anführt. Die Makrostudie belegt einen erheblichen Einfluss der Familienpolitik und zeigt, welche Kontextbedingungen dabei wichtig sind. Die identifizierten politischen Maßnahmen können gleichzeitig die Lebensperspektiven für Familien verbessern und zur demografischen Nachhaltigkeit beitragen."

Staatliche Förderung beruflicher Weiterbildung in Deutschland und Schweden

Author:
Book Series: Studien aus dem Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik ISBN: 9783845285054 Year: Volume: 66 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845285054 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Social and Public Welfare --- Sociology --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-09-30 08:56:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

"The state supports lifelong learning and, in doing so, not only promotes economic objectives but, above all, also objectives in terms of social law. Both Germany and Sweden promote further education programmes by means of cash benefits and benefits in kind.The promoted further education programmes in this context are largely provided by third parties, much like many other social services. For this purpose, an actual framework and certain legal structures are essential, and these are often competitive structures, given the fact that the system of further education has evolved historically. It is not necessarily so that the objective of the educational measure supported by a specific benefit is attained as intended. The purpose of the examination is therefore to find out how the state ensures fulfilment of the objectives of the supporting measures. In order to determine whether this is the case particularly with regard to the provision of services by third parties, the two legal systems are compared."

Naum Reichesberg (1867–1928)

Author:
ISBN: 9783034015448 Year: DOI: 10.33057/chronos.1544 Language: German
Publisher: Chronos Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung - 10BP12_188449
Added to DOAB on : 2020-09-01 00:08:34
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Alternde Gesellschaften im Vergleich

Authors: ---
Book Series: Global Studies ISBN: 9783839404768 Year: Pages: 178 DOI: 10.14361/9783839404768 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:06
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Alterung der Gesellschaft zwingt zur erneuten Auseinandersetzung mit den Grundlagen des Sozialstaates. Können die drängenden Probleme der demographischen Entwicklung noch mit dem Verweis auf Solidarität gelöst werden oder muss man Wohlfahrt neu konzeptionalisieren? Bisher wurde diese Frage allein mit Blick auf die Lage in Deutschland und den westlichen Staaten mit ähnlichem kulturellen Hintergrund diskutiert. Doch ein Vergleich mit Japan zeigt gänzlich andere Wege und Möglichkeiten auf. Am Beispiel der Pflegeversicherungen in beiden Ländern werden Ansätze und Strukturen verglichen und so verfestigte Wahrnehmungsmuster aufgebrochen.

Kommunales Integrationsmanagement

Author:
ISBN: 9783748910114 Year: Pages: 285 DOI: https://doi.org/10.5771/9783748910114 Language: de
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Political Science --- Sociology
Added to DOAB on : 2020-07-27 07:13:25
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

ZusammenfassungDie soziale Integration Zugewanderter hängt davon ab, dass deren Teilhabechancen und Teilhabekompetenzen ausgebaut werden. Dies erfordert eine entsprechende Ausrichtung und Koordination sozialer Dienstleistungen. Der Leitfaden basiert auf Erkenntnissen aus einem mehrjährigen Forschungsprojekt und stellt dar, wie auf lokaler Ebene Netzwerke Professioneller und Ehrenamtlicher geknüpft und parallel Case Management als auf Einzelfälle bezogenes Handlungskonzept etabliert werden kann. Auf der Grundlage rechts- und sozialwissenschaftlicher Analysen werden hierzu Konzepte und erprobte Instrumente vorgestellt. Der Leitfaden wendet sich an alle im Rahmen lokaler Sozial- und Migrationspolitik Tätigen und Lehrende der Rechts- und Sozialwissenschaften.AbstractThe social integration of refugees and other immigrants depends on the development of their chances of participating in society and on making them more proficient in doing so, a strategy which requires the corresponding alignment and coordination of local social services. This handbook practically uses the results of a large research project. It shows how to build up networks of professionals and volunteers and to establish case management as a concept and method in order to coordinate individually oriented services. The handbook presents a theoretical foundation, but also practical concepts and useful instruments with which to implement them. It will appeal to those who work in the context of local social and migration policy, as well as academics and teachers in the field of social sciences.

Behinderung als Praxis

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783839439715 Year: Pages: 296 DOI: 10.14361/9783839439715_978-3-8394-3971-5_Behinderung als Praxis_Biographische Zugänge zu Lebensentwü Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2017-09-01 11:01:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

How do »mental handicaps« become a social reality? An analysis on the basis of documented biographies.

Systemwettbewerb und Umverteilung

Author:
Book Series: cege-Schriften ISBN: 9783631537299 Year: Pages: 356 DOI: 10.3726/b14166 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Economics --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:14
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Zunahme des internationalen Handels und der internationalen Kapitalbewegungen wird oft für einen Abbau sozialstaatlicher Umverteilung verantwortlich gemacht. In dieser Arbeit wird die Frage untersucht, ob die wachsende Internationalisierung der Wirtschaft zu einer Einschränkung der staatlichen Einkommensumverteilung und zu einem Abbau sozialer Leistungen führt. Neben einer umfassenden theoretischen Diskussion wird der Zusammenhang von Globalisierung und Sozialpolitik empirisch untersucht. Dabei zeigt sich, dass eine Gefährdung des Sozialstaats vom zunehmenden internationalen Handel ausgeht, nicht aber vom stärker wachsenden internationalen Kapitalverkehr. Mit Hilfe von Ansätzen der Neuen Wirtschaftsgeografie kann dieses Ergebnis auch theoretisch erklärt werden.

Von »Neuer Unterschicht« und Prekariat

Authors: --- --- --- --- et al.
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783839410004 Year: Pages: 238 DOI: 10.14361/9783839410004 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:28
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die »neue Unterschicht« ist disziplinlos, arbeitsscheu, dumm, fettleibig, fernsehsüchtig - kurz: »Unterschichtler« sind asozial. Solche Zuschreibungen beherrschen die aktuelle Debatte über die »Unterschicht« und das »Prekariat« in seiner »abgehängten« Form. Doch wer wird hier eigentlich beschrieben und was für ein Bild von Gesellschaft wird dabei produziert? Neben der kritischen Auseinandersetzung mit Mainstream-Diskursen über »die da unten« wird Prekarisierung in diesem Band auch als gesamtgesellschaftliches Phänomen in den Blick genommen. »Unterschicht« und Prekarität werden dabei aus sozialwissenschaftlichen, künstlerischen und lebensweltlichen Perspektiven thematisiert.

Der Gebrauch der Jugendgewaltprävention

Author:
Book Series: Gesellschaft der Unterschiede ISBN: 9783839438985 Year: Pages: 246 DOI: 10.14361/9783839438985_978-3-8394-3898-5_Der Gebrauch der Jugendgewaltprävention_Subjektivierungsfor Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2017-09-01 11:01:05
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In what ways do specialists follow crime policy programs within the context of the prevention of juvenile violence and what consequences does that have for social work and juveniles?

Gewerkschaften im deutschen Einheitsprozess

Authors: --- ---
Book Series: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung ISBN: 9783839442197 Year: Pages: 184 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: History
Added to DOAB on : 2017-12-09 11:01:53
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The role of the unions in the process of German unity has so far received little attention. From the beginning, they were among the forces that helped shape the social and economic transformation of East Germany. In the volume's volume, scientists and formerly active people from East and West - starting from their respective different perspectives - consider the possibilities, successes and limits of trade union politics and trade union action. The focus is on trade union contacts before 1989, the phases of upheaval and unification, the work of the Treuhandanstalt and tariff policy. The effects of the transformation process are also elaborated.

Listing 1 - 10 of 14 << page
of 2
>>
Sort by