Expand Subject Tree

Subjects Arts and Architecture Visual Arts

Browse results: Found 20

Listing 1 - 10 of 20 << page
of 2
>>
Akademische Strenge und künstlerische Freiheit - die Gemälde des 19. Jahrhunderts in der Kunstsammlung der Universität Göttingen ; Bestandskatalog

Authors: ---
ISBN: 9783863951023 Year: Pages: 353 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Visual Arts --- History of arts --- Arts in general
Added to DOAB on : 2013-09-14 19:30:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Kunstsammlung der Universität Göttingen ist vor allem für ihren Bestand an Niederländischer Kunst des 17. Jahrhunderts bekannt. Dass sie darüber hinaus auch eine Kollektion von Gemälden des 19. Jahrhunderts umfasst, die einige wirkliche Schätze enthält, gleicht einer Neuentdeckung. Diese Kollektion wird hier erstmals in einem eigenen Bestandskatalog vorgestellt. Obwohl es sich um eine eher kleine Sammlung handelt, erweist sich diese doch als erstaunlich repräsentativ, um das Kunstverständnis des 19. Jahrhunderts mit seinen wechselnden Prämissen sowie kunsttheoretischen und künstlerischen Auseinandersetzungen an konkreten Kunstwerken aufzuzeigen. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Gattungstheorie: Die seit der Frühen Neuzeit vertretene Ausdifferenzierung der Malerei in profane und religiöse Historie, Genre, Landschaft, Stillleben, Tierstück und Porträt wurde über das gesamte 19. Jahrhundert hinweg kontrovers diskutiert, blieb aber als wertsetzendes System lange präsent. Der vorliegende, von Dozenten und Studierenden des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Göttingen gemeinsam erarbeitete Bestandskatalog nutzt die Gattungstheorie als „roten Faden“, um eine historische Perspektive auf den Bestand der Gemälde des 19. Jahrhunderts in der Göttinger Universitätskunstsammlung anzubieten.

Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung

Authors: --- --- --- --- et al.
ISBN: 9783110538724 Year: Pages: 353 DOI: 10.1515/9783110538724 Language: German
Publisher: De Gruyter
Subject: Visual Arts --- Philosophy
Added to DOAB on : 2018-11-14 18:42:56
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Animation und Comic weisen in ihren Ästhetiken offenkundige Parallelen auf, denen jedoch bislang in der jeweils einschlägigen Forschung kaum angemessene Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Die im vorliegenden Band versammelten Beiträge fragen vor diesem Hintergrund aus einer dezidiert interdisziplinären Perspektive nach der spezifischen Qualität, Materialität und Ästhetik von Animation und Comic.

Keywords

Cinemas em português

Authors:
Book Series: Documentos ISBN: 9789892613949 Year: Pages: 130 DOI: https://doi.org/10.14195/978-989-26-1395-6 Language: Portuguese
Publisher: Coimbra University Press
Subject: Visual Arts
Added to DOAB on : 2019-04-23 16:21:06
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Portuguese Cinemas | Mozambique | Self and HeteroPerceptions is a book that results from the 6º International Symposium of Portuguese Cinemas, organized at Coimbra University at 2015, that has treated mozambican cinema from colonial time till nowadays, in a year that african portuguese language countries celebrate the 40º year of independance. In the meeting were presente a mozambican delegacy, which includes the reseacher and professor Nataniel Ngomane, the directors Licínio de Azevedo, Sol de Carvalho, João Ribeiro and Diana Manhiça, and Djalma Lourenço as director of the INAC. Behond those, were also present or cooperate in the book researchers from Italy (Livia Apa and Francesca de Rosa), Brazil (Jorge Cruz) and Portugal (José Manuel Costa, Ansgar Schaefer, Sílvia Vieira, Paulo Cunha and Jorge Seabra), debating, during two days, mozambican cinema from colonial time till actuality or its realities and perspectives.

Cultural Spaces of Design | Prospects of Design Education

Authors: ---
ISBN: 9783906897318 Year: Volume: 1 Pages: 332 DOI: 10.19218/3906897318 Language: English
Publisher: LIBRUM Publishers & Editors LLC Grant: Hyperwerk
Subject: Arts in general --- Social Sciences --- Education --- Visual Arts
Added to DOAB on : 2019-10-23 15:53:56
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The Documentary Art of Filmmaker Michael Rubbo

Authors:
Book Series: Cinemas Off Centre ISSN: 19252927 ISBN: 9781552388716 Year: Volume: 1 Pages: 262 Language: English
Publisher: University of Calgary Press
Subject: Visual Arts
Added to DOAB on : 2017-02-03 19:49:21
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Michael Rubbo’s groundbreaking work has had a deep and enduring impact on documentary filmmaking worldwide, though his name has remained relatively unknown. In The Documentary Art of Michael Rubbo, author D.B. Jones traces Rubbo’s filmmaking from his days as a film student at Stanford, through his twenty years at the National Film Board of Canada, where Rubbo developed his distinct documentary style. Jones then describes Rubbo’s post-NFB venture into feature film directing, followed by Rubbo’s return to his native Australia, first as an executive with the Australian Broadcasting Corporation, and later as a director of feature-length documentaries and maker of short, personal films for YouTube. Exploring locales from Montreal to Vietnam, topics as diverse as plastic surgery and French Marxism, and from interviewing Margaret Atwood to documenting a failed attempt to interview Fidel Castro, Rubbo’s wide-ranging work establishes his innovative, personal, lyric, and spontaneous documentary style. In The Documentary Art of Michael Rubbo D.B. Jones reveals not only the depth of meaning in Rubbo’s films, but also the depth of their influence on filmmaking itself.

Keywords

Film --- Media Studies --- Biography

Fashion, History, Museums

Authors:
ISBN: 9781350049024 Year: Pages: 248 DOI: 10.5040/9781350049024 Language: English
Publisher: Bloomsbury Academic
Subject: Visual Arts
Added to DOAB on : 2019-07-08 18:19:13
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

A history of fashion curation and exhibitions, highlighting the continuity of past and present curatorial practices, and making connections between museum fashion and the wider fashion industry.

Keywords

Fritz von Uhdes "Kinderstube" - die Darstellung des Kindes in seinem Spiel- und Wohnmilieu

Authors:
ISBN: 9783941875906 Year: Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Gender Studies --- Visual Arts --- Arts in general
Added to DOAB on : 2011-11-04 00:00:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Im Jahr 1889 malte Fritz von Uhde die „Kinderstube“, die seine drei Töchter in ihrem Spiel- und Schlafraum zeigt. Wie selbstverständlich mutet dem heutigen Betrachter diese detailreiche und lebendige Szene an und doch gibt es nur wenige vergleichbare Darstellungen. Gemälde und Grafiken vom späten Mittelalter bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert zeigen die Ikonografie des spielenden Kindes sowie gängige Spiel- und Wohnmilieus und machen deutlich, dass erst seit gut 200 Jahren vermehrt Räume mit der Funktionszuschreibung eines Kinderzimmers versehen wurden. Dies hängt eng mit einer sich wandelnden Beurteilung der Kindheitsphase und des Kinderspiels zusammen, was wahrnehmbare Auswirkungen auf die Darstellungsmodi und -kontexte hat. Inwieweit Uhdes „Kinderstube“ mit der alltäglichen Lebenswelt bürgerlicher Kinder in Verbindung gebracht werden kann, veranschaulichen sachkulturelle und schriftlichen Überlieferungen. Sie eröffnen Einblicke in die Verbreitung und Einrichtung von Kinderstuben, in gängige Spiele und Spielzeuge sowie zu Kinderkleidung im 19. Jahrhundert. Durch diesen interdisziplinären Forschungsansatz zeichnet die Untersuchung ein umfassendes und lebendiges Bild vergangener kindlicher Lebenswelten.

Keywords

Art

Genealogy, Archive, Image. Interpreting Dynastic History in Western India, c.1090-2016

Authors: ---
ISBN: 9783110539455 9783110539639 Year: Pages: 294 DOI: 10.1515/9783110539455 Language: English
Publisher: De Gruyter
Subject: History --- Visual Arts --- Ethnology
Added to DOAB on : 2017-08-10 15:04:18
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

‘Genealogy, Archive, Image’ addresses the ways in which history and tradition are ‘reinvented’ through text, memory and painting. It examines the making of dynastic history in the kingdom of Jhalavad, situated in Gujarat, western India, over the longue durée, from the eleventh to twentieth centuries. The essays critique a collection of contemporary miniature paintings, which chart the dynastic history of Jhalavad’s rulers and the textual and ethnographic archive upon which they are based. A multidisciplinary work, it crosses the boundaries of history, anthropology, folklore and mythology, gender, musicology, literary studies, and visual, film and digital media. The essays draw upon a variety of voices, spanning various religious and ethnic communities, including Hindus, Muslims, Jains, Parsees and Siddhi Africans, and caste identities, such as that of the bard, ballad singer, king, priest, court chronicler, soldier, mason and drummer.

Global Animation Theory

Authors:
ISBN: 9781501337161 Year: Pages: 288 DOI: 10.5040/9781501337161 Language: English
Publisher: Bloomsbury Academic
Subject: Visual Arts
Added to DOAB on : 2019-07-09 10:07:30
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

A collection of original essays on the newest findings of international animation studies, exploring trends in production, aesthetics, theory and cultural significance in worldwide animation.

Keywords

Kognition und Reflexion: Zur Theorie filmischen Denkens

Authors:
Book Series: Cinepoetics ISSN: 2509-4351 ISBN: 9783110614855 Year: Volume: 6 Pages: 228 DOI: 10.1515/9783110614855 Language: German
Publisher: De Gruyter
Subject: Visual Arts --- Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2018-11-14 18:42:56
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wenn audiovisuelle Bewegtbilder als Medien historischer, kultureller oder politischer Diskurse analysiert werden – sei es in kulturwissenschaftlichen oder in sozialwissenschaftlichen Studien – stehen zumeist repräsentierte Sachverhalte audiovisueller Bilder zur Diskussion, die sich ohne jede analytische Operation feststellen und benennen lassen. Nimmt man aber den Gedanken ernst, dass unser Sinnesapparat ein Produkt der Geschichte der Medien menschlicher Wahrnehmung ist, dann ist das Sehen, Hören, Fühlen zunächst eine Frage des Mediengebrauchs. Der Diskurs audiovisueller Bewegtbilder ist daher auf Seiten der Medienrezeption zu verorten: Sie entfaltet sich als eine kulturelle Praxis, in der Menschen ihre subjektive Wahrnehmungswirklichkeit als Teil einer gemeinsam geteilten Welt zu fassen suchen. Ziel der vorliegenden Studie ist es, anhand einer Theorie der Poetologie filmischen Denkens und insbesondere der Cinematic Metaphor darzulegen, wie filmische Bilder ein Verstehen und Denken generieren, das neue Differenzen und Modalitäten in diese geteilte Wirklichkeit einführt.

Keywords

Listing 1 - 10 of 20 << page
of 2
>>